Frage von iTzSRCx, 36

Rückenschmerzen mit 16, normal?

Hallo liebe Leute,

Bin 16(männlich) und bei mir wurde halt seit über 2-3 Monaten diagnostiziert dass es bei mir um einen Bandscheibenvorwölbung(fast schon Vorfall) handelt. Nur aber nach den ganzen Behandlungen ist es nicht weg. Ich kann schon damit leben aber es ist halt echt "hässlich" sowas, tut bei alles weh. Meine Frage wäre eig. Ist es normal mit 16 sowas zu haben, & wenn ich überall lese dass sowas von sich selbst in 4-5 Wochen selbst heilt... ? Und noch was, hab seit kurzem mit fittness begonnen um etwas Gewicht zu verlieren, ist ja vorteilhafter für mich und für mein Rücken. Heute habe ich das erste mal rücken Übungen  gemacht(ohne welche +Gewichten), jetzt tut es halt irgendwie mehr weh. Habe leichte Ängste, dass der Arzt mit OP irgendwann mal ankommt....

Ich bedanke mich schon mal im Voraus und entschuldige mich für die Fehler im Text (falls vorhanden) 😊

Antwort
von FlyingCarpet, 15

Fitness-Training solltest Du nur unter Aufsicht in einem Studio mit REHA-Sport-Angebot machen. Das kann Dir der Hausarzt verordnen.

Antwort
von Draggo, 18

Nein mach dir keine Sorgen darum wenn du früher wenig bis gar nicht trainiert hast ist es normal das man Schmerzen bekommt. Ich denke mal du sitzt lange vor dem Computer, ich hatte auch dasselbe Problem früher. Bin zu lange vor dem Computer gesessen mit eingekrümmten Rücken und hatte dann auch Schmerzen für so ein paar Tage bis Wochen aber geht schon vorüber. Wenn du magst besorg dir doch einen Stuhl wo du dich gut anlehnen kannst ohne Probleme, das würde dir super helfen.

LG, Draggo.

Kommentar von iTzSRCx ,

Ich danke dir für dein Antwort & ja ich gehe irgendwie auch davon aus das es irgendwie nur so ne muskelkater sei aber es zieht halt leicht ins linke Bein runter wegen dem Ischias Nerv, der ist bei mir wegen der Wölbung leicht eingeklemmt. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten