Rückenschmerzen im unteren Rücken nach Squats?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Mit mehr Gewicht als sonst" ist wohl der Stichpunkt. Wenn du regelmäßig Kniebeugen machst, brauchst du dir auch nicht wie ein Gewichtheber sonstwas für Gewichte ins Kreuz drücken. Die Übung ansich ist auch schon mit zwei 1kg-Hanteln in der Hand anspruchsvoll genug.

Schone den Rücken, Wärme tut gut, Schmerzsalben bei denen, wo sie noch wirken und eben keine Überlastungen.

Und Hohlkreuz bedeutet von Haus aus schon eine Fehlstellung. Danach solltest du dich auch richten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt ist es auch einfach ein Muskelkater im unteren Rücken. Hatte ich zB auchimmer, als ich richtig mit Kniebeugen angefangen habe, weil ich es einfach noch nicht so gewohnt war.

Bei den Squats brauchst du ja als Stabilisation u.A. auch deinen unteren Rücken und wenn dieser die Belastung noch nicht gewohnt ist, muss er sich auch erst dran anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thenightisyoung
02.05.2016, 08:36

hoffentlich ist das was du sagtest

0

Da solltest Du das Gewicht erstmal nicht so hoch setzen. Wenn Du ein Hohlkreuz hast, musst Du den Beckenboden extrem anspannen. Denke mal, ist Muskelkater durch die Überanstrengung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest einen Gürtel zur Stabilisation tragen :) sonst könntest du auf die Dauer dein Kreuz ganz schön schädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal zum Thema Rückenschule. Da findest du viele Übungen. Schwimmen ist sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?