Frage von DerOberst1999, 95

Rückenschmerzen im unteren Rücken --> Arzt, Training?

Hallo Leute. Wie man der Frage entnehmen kann habe ich im unteren Rücken Schmerzen. Bin 16 Jahre alt und habe ein Hohlkreuz. Soweit so gut. Bin im Moment im Praktikum am Empfang. Stehe in der Stunde ca 100 mal auf und sitze dann immer auf so einer Art Barhocker. Mein Rücken tut einfach die ganze Zeit weh. Soweit ich es identifizieren kann liegt der Schmerz direkt auf der Wirbelsäule. Jetzt zu meinen Fragen: Soll ich heute noch zum Arzt gehen? Hatte das schon mal nur war es dann nach 2-3 Tagen weg. Damals war die Ursache glaube, dass ich im Fitnessstudio bei der Beinpresse mit aus dem Rücken gedrückt habe. (Po nicht auf dem Boden gewesen). Kann auch sein, dass ich gestern beim Schulterdrücken aus Versehen bisschen mit dem Rücken gearbeitet hab, weiß nicht. auch weiß ich nicht ob ich es heute noch zum Arzt schaffe, denn ich muss bis 18:00 hier arbeiten und fahre dann noch eine Stunde nach Hause. Meine andere Frage: Wenn es mir morgen wieder soweit gut geht, kann ich dann mein Rücken im Fitnessstudio trainieren? Morgen ist der wieder dran und kreuzheben ist da auch am Start.. Wäre sehr dankbar für ein paar hilfreiche Antworten. ich danke euch

Antwort
von Blindi56, 59

Du solltest unbedingt Deinen Rücken weiter trainieren, aber vorsichtig udn lass Dich beraten, wie und welche Geräte an besten sind. Beinpresse z. B. so einstellen, dass man fast liegt (bzw. die benutzen, die man so einstellen kann), nicht zu sehr gebeugt sitzt. Kreuzheben kenn ich jetzt nicht, klingt aber nicht gut für den Rücken. Lieber mehr den oberen Rücken und die Bauchmuskeln trainieren, die unterstützen den Rücken dann.

Da Du 16 bist, und somit in der Pubertät, käme ein Morbus Scheuermann in betracht. Das wären Verwachsungen an der Wirbelsäule, die dann Nerven reizen (meist hat man dann "Ischias"oder "Hexenschuß". Und dagegen helfen die richtigen Übungen.

Kommentar von DerOberst1999 ,

Danke schonmal für die Antwort. Mein Rücken ist gar nicht so schlecht trainiert und Kreuzheben ist so ziemlich die beste Übung für den unteren Rücken :p ist quasi wie Kniebeuge für die Beine ;)

Nachdem ich Kreuzheben gemacht hab fühl ich mich immer gut und es tut auch nichts weh. Also nur sportlicher Schmerz^^ Aber ich mach die Übung erst seit 2 Wochen.

Mit der Beinpresse muss ich echt mal schauen. Aber hab das schon optimiert. Hab da jetzt eigentlich keine Schmerzen mehr ;)

Bauchmuskeln sind soweit auch ganz gut :p

Aber ok da freu ich mich auf mein Training morgen

Kommentar von Blindi56 ,

Da so ein Rückenschmerz bei jedem woanders ist, ist auf jeden Fall alles gut, was gut tut, das also unbedingt weiter machen.

Ich nutz das Fitnesstudio auch zur Beseitigung meiner sämtlichen Rücken- und daraus resultierenden Schmerzen ;-)

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 47

Rückenschmerzen können die unterschiedlichsten Ursachen haben.

- harmlose muskuläre Verspannung

- Nerv eingeklemmt

- Fehlstellung von Wirbelkörpern

- rheumatologische Ursachen

Daher sollte von einem Arzt die Ursache bestimmt werden.

Danach richtet sich dann alles Andere.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community