Frage von Jlakmmr, 21

Rücken-Spezialist gesucht!?

Hallo zusammen, Meine Freundin (21 Jahre) hat starke Probleme mit ihrem Rücken. Sie war schon bei zahlreichen Ärzten, doch keiner konnte genau den Grund für ihr Leiden feststellen. Sie hat schon seit ich sie kenne fast andauernd leichte Rückenschmerzen gehabt, doch eines Tages beim Sport ist sie abgesprungen und beim Aufkommen auf den Boden hat es in ihren Rücken geknackt, sie hatte so starke Schmerzen, dass der Krankenwagen sie nur unter starken Schmerzmitteln bewegen und schließlich abtransportieren konnte. Die vermutete Diagnose: der Muskel sei angerissen. Seit dem nimmt das Unheil seinen Lauf, bei jeder größeren Anstrengung z.B. das Trainieren im Fitnessstudio hat sie danach wieder Wochenlang Probleme zu laufen und sich zu setzen. Weiß jemand einen Spezialisten, an den sie sich wenden könnte? Eventuell auch in den neuen Bundesländern oder sogar in Sachsen ?

Vielen Dank schon mal im voraus:)

Antwort
von Yogamag, 6

Hallo,

  • wo sind die Schmerzen konkret? Kreuzbein, LWS...?
  • strahlen die Schmerzen ins Bein aus (hinteres Bein oder seitlich abwärts) oder sind sie lokal auf einen Bereich im Rücken begrenzt?
  • war sie beim Allgemeinmediziner oder beim Orthopäden, Physiotherapeuten oder andere Ärzte?
  • wie lange ist das mit dem Sportunfall her?
  • wurde denn ein MRT gemacht oder eine vergleichbare Untersuchung in dem betroffenen Bereich?
  • was trainiert deine Freundin im Fitnessstudio?

Bitte beantworte erstmal die Fragen... dann gebe ich gerne meinen Kommentar dazu ab.

Antwort
von Lindea, 4

Rückenthemen muss man ganzheitlich angehen....

Erstens hat Deine Freundin ein Trauma durch den Unfall und das gehört geklärt.

Zweitens sind Muskeln eine Sache, aber wirklich grundlegend im Rücken sind die Faszien, die durch den Unfallwahrscheinlich ihre Funktion der Stabilität eingenommen haben und nicht mehr gelöst wurden.

Drittens, leider sind Deine Angaben nicht sehr konret - in welchem Bereich das Problem ist, welche Ärzte/ Spezialisten konsultiert wurden,...

Ich würde mich an einen Osteopathen wenden, der kann abgesehen von der Behanldung einen Physiotherapeuten empfehlen/verschreiben, der gezielt auch Faszientraining, neben den physiotherapeutischen Übungen zur Stärkung und Entspannung einbauen kann.

Auch bezüglich Ernährung könnte sie sich beraten lassen, das ist immer eine wichtige Ergänzung im Heilungsprozeß.

Antwort
von FlyingCarpet, 10

Evtl. einen Sportarzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten