Frage von normalerdude0, 31

Rücken kapputt vom fahrrad-auto unfall?

Jo loide. Ich hatte vor ca 3 tagen nen hääftigen unfall (mit 30 kmh aufm fahrrad in n auto rein) Bin mit meinem lenker ins auto rein & auf den rücken gefallen. Mir gings eigentlich ziemlich gut, bin zum glück direkt vor ner arztpraxis auf die fres*e geflogen. Hatte eigentlich nur ne schürfwunde am ellebogen, mehr nicht. Bin dann am gleichen tag noch ins gym, beim latzug hab ich dann bemerkt dass ich ca 10 kg weniger schaffe als sonst (45 statt 55) Am nächsten tag hatte ich dann nackenschmerzen und heute tut mir meine wirbelsäule weh. Könnte das am unfall liegen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Rücken & gesund, 6

Hallo!

Könnte das am unfall liegen?

Sicher und wenn das mit dem Nacken nicht schnell besser wirst solltest Du wieder zum Arzt. 

Starke Schmerzen in diesem sensiblen Bereich können Anzeichen eines Knochenbruchs oder einer ernsten Bandverletzung sein.

Strahlen die Schmerzen in die Schulter, das Schulterblatt oder den Arm aus so spricht das für eine Nervenreizung. In allen Fällen aber zum Arzt. In der Regel wird dieser eine Diagnose erstellen können sonst geht das über eine CT (Computertomographie) oder aber eine MRI (Kernspintomographie).

Es kann auch mit einem Kontrastmittel gearbeitet werden um festzustellen ob ein Nerv gequetscht ist oder das Rückenmark. Natürlich kann auch schnell alles wieder in Ordnung sein.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von LiselotteHerz, 18

Dreimal darfst Du raten. Wer geht denn ins Fitnessstudio, wenn er gerade erst nach einem heftigen Aufprall vom Fahrrad geschleudert wurde?

Na klar ist das alles dann gestaucht und ein vernünftiger Mensch betätigt dann keinen Lastzug, sondern geht nach Hause und legt sich mal ruhig hin.

Wenn es nicht besser, oder gar noch schlimmer wird, geh zum Arzt und lass Dich röntgen. lg Lilo

Kommentar von normalerdude0 ,

Latzug* bim halt 1 hustler, hinlegen gibts bei mir nicht

Kommentar von SiViHa72 ,

Und bitte denk mal: es hat Dich voll auf den Rücken gehauen und Du gehst an ein Gerät, das (je nachdem) Rücken und Nacken fordert. Nicht gut!

Antwort
von SiViHa72, 7

Hey Du Held! Du hast Dich volle Kanne lang gemacht und wunderst Dich jetzt, wenn Du Dich nicht schonst, dass Aua?

Lass bitte mal ruhig angehen.

Ich würd meinen A* drauf verwetten, dass Du alles mögliche gepellt hast.

"Man sieht nix?"

Tja, ich hatte am 03.10. nen Autounfall, 2 Rippen gebrochen, Rippenprellung (und nebenbei hats die Lunge punktiert). Paar Tage Krankenhaus. 3 Wochen krankgeschrieben.

Und jeden Tag,w enn die Physiotherapeutin kam, um mich einzureiben "damit die Prellungen weggehen".. war sie überrascht: ich habe null blaue Flecken gehabt.

Ich dachte dann, das kommt noch. Nö. Nix.

Absolut nichts zu sehen. Aber fiesest aua.

Mittlerweile bringt Niesen oder Lachen mich nicht mehr zum Heulen (hurra!!), aber allein schon Wäsche aufhängen lässt die eine Seite wieder stechen.

Und bei Dir ist der Grätscher grad mal 3 Tage her.

(Z.B. Rippenprellungen dauern so 4-6 Wochen bis sie abklingen).

Und noch am gleichen Tag ab ins Gym.

hey, lass mal langsam angehen. Sanftes Dehnen, Einreiben mit Franzbranntwein.. zum Überbrücken auch erstmal Iboprofen oder so.

Du warst ja wohl bei nem Doc- hast Du auch mal mit Deinem Hausarzt geredet?

Alles Gute und bitte keine Bravourstücke. Schon Dich mal, okay?

Antwort
von Sisalka, 13

Ernsthaft? An was denn sonst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten