Frage von deni2002, 69

Ruachen mit 13 weil Probleme?

Hallöchen alle zusammen🙋 Also uch bin 13 Jahre alt und rauche mit meiner Freundin heuer genau 1 Jahr. Nur wir machen es nicht weil wir cool sein wollen. Nein im Gegenteil, wir machen es weil wir Druck und Stress zuhause haben. Wor waren auch schon bei unserer Vertrauenslehrerin aber das hat es noch schlimmer gemacht. Wir "rauchen" nicht so wircklich(wir nehmen keine Lunge!!!). Wir nehmen den Rauch in den Mund und Blasen ihn wieder raus. So als Geschmackserlebniss. Sind wir jetzt unnormal? Kann ich solange ich nicht Lunge rauche weiter rauchen? Ich habe bevor ich zum rauchen beginnen habe mich geritzt... Was ist also "besser". Keins von beiden ich weiss aber anders geht es nicht und Alkohol kommt nicht in frage!!! Danke für eure Antworten😚 Lg deni😉

Antwort
von Rockige, 53

In deinem Alter ist rauchen für manche noch "cool" (zumindest solange man nicht von einem Erwachsenen erwischt wird), wie? Naja, so wars in meiner Jugendzeit auch gewesen...

Also: Rauchen ist schädlich. Egal ob du auf Lunge rauchst oder paffst. Durch das Paffen (das was du machst) bekommt dein Körper ebenso viele Schadstoffe/ Teer/ Nikotin ab. Paffen ist nicht weniger schädlich als wenn man auf Lunge raucht. Auch das paffen geht auf die Kondition, reißt ein Loch in den Geldbeutel, lässt die Haut/ die Haare schlechter aussehen, macht abhängig vom Nikotin, macht abhängig von dieser Alltagsstütze (emotional). Durch paffen kann man auch krank werden, als hätte man auf Lunge geraucht.

Du "brauchst" das paffen? Nein, das bildest du dir nur ein. Was meinst warum es Rauchern oft schwer fällt das Rauchen aufzugeben? Eben weil man sich daran gewöhnt hat, mit der Zigarette bestimmte Zeiten überbrückt/ bestimmte Handlungen verknüpft hat. Die körperliche Abhängigkeit (vom Nikotin) hat man bereits nach wenigen Tagen komplett überwunden. Das was einen hibbelig werden lässt, das ist die fehlende gewohnte Handlung. Das muss dann erst durch andere Aktivität gefüllt werden um vom hibbelig sein weg zu kommen.

Oh, natürlich geht es auch ohne rauchen/ saufen/ Selbstverletzung.

Denn, um dich spüren zu können... oder um dich abzulenken... gibts  viele andere Möglichkeiten.

Beispielsweise Sport, Fittnessprogramm, klettern, Inliner fahren, jetzt im Winter Schlitten und Schlittschuh fahren, schwimmen, und so weiter und so fort. Das Adrenalin das dein Körper dann freisettz gibt dir ein gutes Gefühl. Du spürst deinen Körper, denn deine Muskeln werden miauen.

Antwort
von Xnxcxhxm, 69

Verusch doch keines von beidem zu machen und such dir eine Beschäftigung die deinem Körper nicht schadet. Zum Beispiel ein Hobby (Musik, Sport, Kunst...)

Vielleicht hilft es dir ja mit jemandem vom Fach zu sprechen. Es gibt sonst auch anonyme online Chat-beratung bei denen du mit vollen Vertrauen alles sagen kannst.

Ich hoffe für dich das Beste!

Antwort
von Turbomann, 47

@ deni2002

Du solltest nicht deine Probleme verdrängen, indem du "paffst", sondern mal hinterfragen, warum ihr zuhause Druck und Stress bekommt.

Ritzen ist auch keine Lösung und wenn du nur in die Luft paffst, dann kannst du dein Geld weiter in die Luft blasen, oder aufhören und am Ende hast du wenigstens Geld gespart.

Doch es geht anders, indem du dir Hilfe holst um zu lernen, wie du mit Stress und Druck besser umgehen kannst.

Antwort
von surfenohneende, 34

> Ruachen mit 13 weil Probleme? Hallöchen alle zusammen Also uch bin 13 Jahre alt und  rauche mit meiner Freundin heuer genau 1 Jahr. Nur wir machen es nicht weil wir cool sein wollen. Nein im Gegenteil, wir machen es weil wir Druck und Stress zuhause haben.


+ Rauchen bringt Dir nur NOCH mehr Probleme & NOCH mehr stress !!

+ Rauchen hat NIE Probleme gelöst -> Lass es SOFORT sein !!!
Antwort
von MusikFrEaKi, 28

So hat es bei mir auch angefangen nur mehr als Gruppen zwang und jetzt rauche ich richtig (auf Lunge) seit 8 Jahren.. Gebe dir den Tipp lass es sein kostet nur nen Haufen Geld.. Wenn ich bei mir rechne jeden Tag eine Schachtel a 6€ das gibt bis du 18 bist wenn du das Geld auf die Seite legst ein richtig schickes Auto

Antwort
von Emma675543, 49

Ich hab mit 13 angefangen zu rauchen auch wegen dem Stress und allem. Aber ihr habt des doch nicht nötig zu puffen ist doch dann voll unnötig, ich mein am besten raucht gar nicht glaubt mir lenkt euch lieber anders ab macht zum Beispiel Sport oder so kein Plan aber es ist wirklich unnötig 

Antwort
von VieleGuteFahrer, 37

Rauchen ist nicht gut. Besonders in deinem Alter nicht. Und das ausblasen des Qualms gehört zum rauchen ja dazu - bleibt trotzdem schädlich. Lenk dich einfach anderweitig ab. Am besten noch gemeinsam mit deiner Freundin.

Antwort
von Swiggityswag, 19

Das ist unnormal und Krank ! Nein spaß wenn ihr rauchen wollt ist das eure Entscheidung aber 13 Jahre ist schon ein bisschen zu früh meiner Meinung nach. Und überlegt mal wie viel Geld ihr für den Kack ausgibt.

Antwort
von TheGunsInside, 40

Es gibt soetwas wie wangenkrebs...
Machnichts von beidem,redemit richtigen leuten und lass die gesellschaft nicht noch schlimmer sussehen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community