5 Antworten

Ich habe mal ein bisschen verändert. So würde ich es bestellen, wenn denn in diesem Preißbereich.
CPU von Intel weil wegen besser (keine Widerrede xD). Intel ist mein Favorit. Wenn du lieber AMD magst okay.
Motherboard entsprechend angepasst, allerdings habe ich nur auf Sockel und Preiß geschaut.
Kühler ist okay.
Festplatte auch, auch wenn eine SSD nicht schlecht kommen würde, kann man aber noch nachrüsten.
Netzteil ist auch okay. 450W reichen aus. (Bei Luftkühlung und keiner Übertaktung)
Ram ist auch okay, wobei 2x4GB reicht. 16GB ist für Games unnötig.
Case ist geschmackssache aber okay.

Ist etwas teurer, dafür die GTX970 die ca. 30-40% besser ist. Um villeicht noch etwas zu sparen könntest du Teile aus deinem jetztigen Rechner (sofern es einen gibt) verwenden. Da du ja eher auf den Preiß als Performance schaust, kann das durchaus Sinn machen. Du musst aber aufpassen, dass du dir keinen Flaschenhals (bottleneck) baust. Festplatte und Arbeitsspeicher bieten sich hier an. Auch das Netzteil kan u.U noch verwendet werden. Ebenso die Lüfter. Beim Mainboard kommt es auf den Sockel und die Anschlüsse an. Wenn alles da ist, was du brauchst spricht nichts dagegen ein älteres Mainboard zu verwenden (so 3-4 Jahre). CPU und GPU sollten aber neu, wobei hier die Betonung auf GPU liegt. CPU´s "halten" länger.

Schönen Gruß,
neweage

Hier der Link:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/cd5e69221ae999a8bd3290bb5428e11f6f9b8c2e66fab454a83

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Frage selbst:

Ehm.... nicht ganz. Also aktuelle Spiele kannst du damit definitiv nicht alle auf den höchsten Einstellungen spielen. Es reicht aber auf jeden Fall, also hoch und mindestens mittel!

Zum PC nun selbst:

Statt 4 x 4 GB Ram solltest du zu 2 x 8 GB Ram greifen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Crucial-Ballistix-Sport-DDR3-1600-DIMM-CL9-Dual-Kit_798853.html

Ist nicht nur billiger, sondern auch besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- 16 gb RAM
- bessere Grafikkarte
- Netzteil mit Kabelmanagement, mind. 80+ Bronze Zertifizierung, mehr Leistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnikSpezi
01.01.2016, 04:56

In der Zusammenstellung sind bereits 16GB Ram^^.

0

Der prozessor ist fail und arbeitsspeicher zu wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnikSpezi
01.01.2016, 04:56

16GB Ram sind nicht zu wenig, sondern eher schon zu viel bei einem 720€ Pc.

0

Hay!

Sieht ganz gut aus, doch den Arbeitsspeicher (RAM) solltest du doch eher zu 8GB greifen! 

Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnikSpezi
01.01.2016, 04:55

Dein Vorschlag stimmt. Wenn du aber mal genau schaust, hat er die 4GB auch 4 mal im Warenkorb sprich insgesamt 16GB Ram!

0

Was möchtest Du wissen?