Frage von Alina0605, 24

Referendariat?

Wie lange muss man studieren und wie lange dauert das Referendariat? Mit wie vielen Jahren ist man ungefähr richtiger Lehrer?

Antwort
von MuseMelpomene, 5

Im Bachelor-Master-System sind das üblicherweise 6 Semester Regelstudienzeit für den Bachelor und 4 Semester für den Master - insgesamt also 5 Jahre Regelstudienzeit (wenn du nicht irgendwas verschiebst, Auslandssemester machst o.ä.).

Die meisten Bundesländer haben aktuell 3 Semester Referendariat, also 1,5 Jahre. Allerdings ist die Frage, ob du direkt nach dem Studium einen Platz für's Ref bekommst. Ein halbes Jahr hast du eh in den meisten Bundesländern schon mal rein durch die Bewerbungsfristen (du musst dich etwa ein halbes Jahr vorher mit deinem Abschlusszeugnis bewerben) zwischen Studium und Referendariat.

Je nach Abschlussnote und Fächerkombination kann es auch sein, dass du ein Jahr oder auch bis zu zwei Jahre wartest bis du einen Platz für's Ref bekommst.

Macht also insgesamt im idealsten Fall 7 Jahre, wenn du nicht die perfekten Noten oder keine so gesuchte Fächerkombination hast, noch ins Ausland möchtest, das Studium nicht in Regelstudienzeit durchziehst o.ä. können auch 8 oder 9 Jahre draus werden.

Antwort
von MarkusBarthi, 17

Studium dauert ca. 4,5 bis 6 Jahre. Je nachdem wie schnell man es durchzieht. Danach dauert das Referendariat (je nach Bundesland) ca. 2 Jahre. Wenn du also mit 18 anfängst zu stiederen bis mit frühestens ca. 25 fertiger Lehrer. Wenn du aber noch Auslandssemester etc. machst kann es auch erst mit Ende 20 soweit sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten