Frage von Erkan4949, 100

Rechtsradikaler neuer Klassenkamerad beleidigt Flüchtlinge - was tun??

Hallo liebe Com. Wir haben einen neuen Jungen in die Klasse bekommen. Er beleidigt andere Schüler, zu mir meinte er mal ,,Drecks Moslem``. Ich hab mir das nicht gefallen lassen und ging zur Lehrerin, die tut aber überhaupt nichts. Jetzt haben wir paar Flüchtlinge bekommen die sehr SEHR nett sind. Er wirft die immer mit Stiften ab und beleidigt sie. Wir möchten den Flüchtlingen helfen, aber haben Angst ,das wir Ärger bekommen oder er uns was antut, da die Lehrerin nichts tut

wäre nett, wenn ihr Tipps geben könntet ?

Antwort
von btwob, 73

Würde nochmal mit der Lehrerin reden, bzw den Rektor oder Chef etc aufsuchen... Ist nicht gerade gute Publicity wenn die Öffentlichkeit von so Fällen mitbekommt

Antwort
von Turbomann, 42

@ Erkan4949

Dann beschwere dich beim Direktor, du kannst ja noch ein paar von der Klasse mitnehmen.

Denke nicht, dass ihr Ärger bekommt. Wenn die Lehrerin nichts unternimmt, dann müsst ihr euch an ihren Vorgesetzen wenden und das ist der Schulrektor.

Aber schön, dass ihr den anderen helfen wollt.

Antwort
von komplex, 11

 

Neben der Schulleitung und der ADD wäre es u.E. sicher auch gutKlassen- und Schülersprecher einzuschalten, damit ein einzelner aggressiv undrassistisch auftretender Schüler nicht andere Schüler (vielleicht sogar nocherfolgreich) einschüchtern und unter Duck setzen kann.

Man kann zur Vermeidung solcher Entwicklungen neben sinnvollen Einzelaktionen auch langfristige Projekte wie z.B. Schule ohne Rassismus oder ein Zivilcourage-Training organisieren.

Antwort
von daniel99nowak, 59

Ich würde zur Schulleitung gehen und denen es dort persönlich sagen... Die Lehrer unternehmen in den meisten fallen eh nichts... Und wenn nach paar Wochen nichts passiert würde ich selber drauf gehen... Nein also das war nur ein Spaß... Ich würde trotzdem zur Schulleitung gehen

Antwort
von xSchneefuchs, 57

Geh zum Direktor .. oder sag das deinen Lehrern die können Druck auf die Schule ausüben .. und den Lehrer zum handeln zwingen .

Antwort
von danielschnitzel, 35

Nazis aufs Maul, da wird nie diskutiert
-K.I.Z 

Mehr ist dem nicht hinzuzufügen. Gerne auch Antifanten knüppeln. 

Gehe zur Schulleitung oder sprecht ihn geschlossen darauf an warum er das macht. Ihr könnt es auch allein probieren, falls er dann "offener" ist und vielleicht seine Sorgen oder Probleme mit euch teilt. Und wenn er wirklich total uneinsichtig ist, euch droht usw... siehe Zeile 1. 

Antwort
von Questinflow, 44

Du kannst dich an die Add wenden. Das ist die Schulaufsicht. Einfach mal nach add bei google suchen. Denen schreibst du eine Email und erklärst genau was dein Problem ist, an welcher Schule du bist und so weiter. Aus welchem Bundesland kommst du?

Kommentar von Erkan4949 ,

Rlp hmm Danke für sie hilfe :) 

Kommentar von Questinflow ,

welche Stadt? würde mich gerne selbst un das Problem kümmern. FCKNZS

Kommentar von Xboytheunseen ,

Und wie willst du das bitteschön machen ?

Kommentar von Questinflow ,

Habe hier einen Link rausgesucht. Dort sind alle Schulen in RLP aufgelistet mit den jeweiligen Ansprechpartnern. Denen musst du deine Lage schildern. Wenn du hilfe brauchst, dann helfe ich dir gerne. Schreib mir einfach.

Kommentar von danielschnitzel ,

o/ 

Antwort
von wasd12345, 35

Euch was schlimmes an tun, wird er wohl kaum in deinem Alter (wie ich es mal einschätze).

Es ist halt ein Junge, der seine Erfahrung mit den Mitmenschen noch machen muss und auf dem sozialem Stand noch nicht so besonders hoch ist, wie es andere in dem Alter eventuell schon sind.

Kleine Jungs sind halt manchmal etwas verrückt, das heißt aber nicht das dieser nicht in die Schranken gewiesen werden sollte um sowohl Ihn zu erziehen, als auch ein freundliches und soziales Miteinander zu schaffen und damit wäre geholfen, indem du eventuell zum Direktor gehst, oder der Lehrerin stärker vermittelst, dass es so nicht weitergehen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten