Frage von fab1stylez, 47

Router Kaputt -.- Kann ich ihn durch diesen ersetzen?

Hallo Leute mein Router (https://www.amazon.de/D-Link-DIR-635-Wireless-N-Router-4-Port/dp/B000RZELH6) D-Link DIR-635/DE Wireless-N Router 300 Mbit/s ist kaputt gegangen nun brauche ich dringend einen neuen. Worauf muss ich achten was brauch der neue. Habe noch einen Netgear n150 zuhause kann ich diesen auch benutzen ?

Oder worauf muss ich achten. Habe eine 100k Kabel deutschland leitung.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet, Router, WLAN, 18

ich sage mal die Fritz 3131 kannst du nicht direkt an einem Kabelmodem verwenden (früher war es nicht möglich den LAN1 dafür zu nutzen), falls dies doch nun durch ein Update möglich sein sollte, bringt es dir nicht wirklich etwas, da nur ein LAN-Port fürs Modem vorhanden ist

somit kannst du den PC nicht anstecken, alle Clients müßtest mit WLAN verbinden und der Durchsatz der 3131 ist auch nicht besonders (ca. 25MBit bei G)

ob du deinen Netgear anstecken kannst ist abhängig vom genauen Modell (N150 ist keine Modellbezeichnung), wenn kein Modem integriert ist, dann kannst du diesen mit dem WAN-Port direkt an das Modem stecken, dann das Modem vom Strom nehmen und somit neu starten, Verbindung sollte funktionieren (Netgear vorher auf Werkseinstellungen resetten)

außerdem gehe ich davon aus, das deine "KD-Box" wirklich ein DOCSIS-Modem und kein Modem/Router ist

also mit den genauen Modell-Bezeichnungen kann man dir definitiv helfen, so ist es nur rumgerate ;)

Antwort
von AnReRa, 28


Oder worauf muss ich achten.

Kommt darauf an, was Deine restliche Hardware so kann.
Ich persönlich würde - sofern die restliche HW das kann und die räumliche Situation es hergibt - auf jeden Fall einen Router mit 802.11ac Standard nehmen.
Ist zwar etwas teurer, aber dafür geht der mit bis zu 2 Gbit/sek auf 5GHz richtig ab.

https://www.amazon.de/Asus-EA-AC87-Accesspoint-Media-Bridge-802-11ac/dp/B00VEN4Q...

Ansonsten wäre noch die Frage, ob du auch drahtgebundenes LAN brauchst.


Der N150 könnte das prinzipiell auch. Schau mal ins Handbuch ob man dessen DSL-Modem 'überbrücken' kann. Weil der N150 hat eine eingebautes DSL-Modem, welches am Kabel-Router nicht funktioniert.


Kommentar von fab1stylez ,

Puh. Nun fragst du mich was. Also grundsätzlich brauche ich nur Wlan fürs handy und für meinen Smart tv. Und meinen PC würde ich gerne per kabel verbinden wie vorher.

Habe vor dem router noch so eine Box von Kabel D. denke das ist das Modem. 

Aber sorry AnReRa wenn ich leicht verwirrt bin kann ich den n150 nun als ersatz nehmen verstehe leider nicht was du mit modem überbrücken meinst. 

habe als alternative noch eine fritzbox 3131 würde die mein vorherigen router ersetzen können ?

Kommentar von AnReRa ,

Also 802.11ac bringt Dir effektiv nur dann was, wenn alle Geräte den Standard unterstützen. Bei Smartphone und SmartTV ist das i.d.R. nicht der Fall.


Habe vor dem router noch so eine Box von Kabel D. denke das ist das Modem.

Korrekt. Sowohl im Netgear als auch in der Fritz!Box ist ein solches Modem eingebaut. Aber nicht für Kabel , sondern eben für DSL. Deshalb muss man dieses Modem im Gerät abschalten können, damit man den 'Rest' am Kabel-Modem betreiben kann. Bei der FritzBox geht das definitiv und beim N150 sollte das auch gehen.
(EDIT: Ja, es geht !)

Die Fritz!Box fällt aber für Dich aus, weil die keinen Switch hat, d.h. Du kannst Deinen PC nicht anschließen (bzw. nur über WLAN)

Aber der Netgear ist (theoretisch) auf dem WLAN nur halb so schnell.
Am besten probierst Du es einfach aus ob es reicht.
Die 100M (100.000k vermutlich) bekommst Du ja so oder so nicht drüber ...

PS: Was genau ist am DLINK kaputt ?
Wenn keine LED's mehr leuchten, dann kannst Du ggf. mal das NT überprüfen (lassen). Einfach mit einem Multimeter mal die Ausgangsspannung am offenen Stecker messen ...

Kommentar von asdundab ,

N150 ist bei Netgear eine ganze Produktreihe, da gibt es welche mit und ohne DSL-Modem.

Antwort
von compu60, 9

Seit dem 1.Aug kannst du dir auch ein eigenen Kabelrouter mit Wlan zulegen.

https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-6490-cable/

https://avm.de/aktuelles/veranstaltungen/2016/ifa-2016/routerfreiheit-erstmals-f...

Antwort
von unlocker, 15

Schau mal ob bei deinem D-Link ev. nur das Netzteil kaputt ist. Also falls du passenden Ersatz hast mit dem versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten