Router geht ohne Grund nicht mehr...?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist natürlich möglich, dass der Speedport defekt ist. Wenn der gemietet ist, dann hast Du Anspruch auf einen kostenlosen Austausch. das musst Du aber mit der Telekom klären.

Grundsätzlich ist die Idee, statt Speedport eine FritzBox zu nutzen, richtig - da die Speedports einfach nichts taugen (das ist einfach so, Erfahrungen mit vielen Telekom-Kunden).

Allerdings musst Du dann nur die FritzBox nutzen, die kann auch Telefonie. Und Du musst ein FritzBox-Modell wählen, passend zum Anschluss (eine FritzBox 7490 passt an alle Anschlussarten!).

Grundsätzlich ist es natürlich so, dass man die Ursache der Störung herausfinden muss, da können wir von hieraus nicht wirklich helfen. Ist der Router nicht das Problem, dann hilft ein Austausch auch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo aroon1337,

ich habe dir eben schon in einem anderen Beitrag geschrieben.

Aus der Ferne ist schwer zu beurteilen, wo es genau hakt. Es ist allerdings schon so, dass man vermuten kann, dass der Speedport nun einen Defekt hat, da das Internet nicht mehr einwandfrei funktioniert, seitdem er bewegt worden ist. Das Gerät ist ja nun auch schon etwas älter - es kann sein, das die Bewegeung dem Router "den Rest" gegeben hat.

Wenn du mein Kontaktformular https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team ausfüllst, prüfe ich zur Sicherheit aber auch gerne noch mal die Leitung.

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?