Frage von Paulchenkevin, 21

Router defekt, beim ersatz das gleiche?

Gute Tag,

gestern ist unser Speedport w921v gestorben, keine Lampe leuchtete mehr. Also habe ich bei der Telekom angerufen und habe heute einen ersatz bekommen, diesen habe ich angeschlossen und für 5 Sekunden lief dieser auch und danach ging nichts mehr, wie beim ersten. Ich werde morgen mein zweites Ersatzgerät bekommen und möchte nicht, dass auch dieses stirbt, woran lag es bei den ersten beiden Geräten ? Laut multimeter hat die Steckdose 230v, das Netzzeil zum Router gibt auch 12v aus, an einer Überspannung kanns also nicht liegen (denke ich)

mit freundlichen Grüßen

Kevin Paul

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 6

bist du dir sicher, dass an der steckdose, wo der router steckt auch 230 volt anliegen?

es kann durch ungünstige umstände wie eine phasenverschleppung z.b. dazu kommen, dass 400 volt anlliegen. in dem fall hättest du den router danach gleich getötet...

lg, Anna

Kommentar von Paulchenkevin ,

Aus irgendeinem Grund läuft der Router seit 18 Uhr, ich habe nichts geändert. Laut Multimeter lagen 233V an. Danke trotzdem

Antwort
von deruser1973, 12

Tausche nicht nur den Router,  sondern auch das Netzteil...

Kommentar von Paulchenkevin ,

ich dachte das wäre selbstverständlich das ich Router + Netzteil getauscht habe

Kommentar von deruser1973 ,

Es liest sich so,  als hättest du nur den Router getauscht...

Eventuell steckst du mal nur den Router mit Netzteil ans Netz,  also ohne DSL anzustecken und auch  ohne eventuelle Lan Kabel....

Kommentar von Paulchenkevin ,

Das hatte ich auch gemacht, aber aus irgendeinen Grund läuft das Gerät seit 18Uhr. Danke trotzdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten