Frage von Rottim, 24

Rottweiler und Spitex passt dass?

Wir haben ein Rottweiler Welpen (14 Wochen alt) Er beginnt das Haus zu bewachen und die Familie. Leider gibt es da noch die Spitex, die jeden Morgen bei uns ins Haus eintritt. Ich denke kaum das mein Hund jeden Morgen einfach die Spitex ohne weiteres bei uns ins Haus lässt, da der grösste Teil der Rottweiler sein Gebiet auf leben und Tot bewacht. Wenn es bei kleinen Zahlen bleiben würde könnte man ihm das ja an trainieren, aber bei 50 verschiedenen Leuten könnte das zum Problem werden. Mir ist Bewusst das man die Spitex mit dem Hund bei sich ins haus beten sollte, aber das geht bei uns einfach nicht jeden Morgen.

Wenn jemand eine Antwort für mich hat wäre ich sehr dankbar

Antwort
von froeschliundco, 6

wen ich das richtig verstehe ist die spitex im selben haus eingemietet? Oder kommt die zu dir in die wohnung?

erziehung, körperliche u.geistige auslastung wie hundesportverein/hundeschule ist angesagt...du musst lernen das DU sagst wer ins haus darf u.wer nicht...ich hab drei malinois, 14!parteien (erwachsene, kinder,andere hunde, besucher...) im haus u.es wird nur kurz mal gebellt wen geklingelt wird...meine freunde, kollegen u.hausbewohner mit denen ich näheren umgang habe, die klopfen an der tür, dann wird auch nicht gebellt,weil DIE dürfen rein, bei denen die klingeln sind fremd u.da sag ich wer rein darf u.wer nicht...und glaub mir,wen ein hund eine gute bindung zu dir hat wird er bei gefahr selbstständig dich bewachen und auch das ganze haus...die spüren wen was nicht stimmt...aber das erreichst du nur mit liebevoller konsequenter erziehung und arbeiten...rottis sind arbeitstiere

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten