Rottweiler / Pitbull ab 16-20?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey :) schließe mich den anderen mal an, 18 musst du sein für jede Art Hund. Bei Listenhunden kommt aber noch gewaltiger Papierkram dazu. Musst das dem ordnungsamt melden, hundeführerschein und sachkunde Nachweis plus der Hund muss den wesenstest bestehen. Ist ziemlich stressig aber eig auch gut so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt 18 sein, um selbst einen Hund halten zu können. Ansonsten ist die Voraussetzung , dass Du genügend Zeit und Geld hast. Du mußt Dir im Klaren darüber sein, dass Du den Hund erziehen musst, ein solcher Hund braucht einen Wesenstest. Einen Welpen musst Du in den ersten sechs Monaten immer da sein und später sollte der Hund nicht länger als vier Stunden alleine sein. Listenhunde sind wie alle anderen Hunde auch, allerdings bist Du auf dem Radar der Behörden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nicht auf die Rase an, wenn Du einen Hund erwerben möchtest.
...dafür müsstest Du einfach nur volljährig sein.

Aber denk mal darüber nach...Du hättest nur einen Azubi-Lohn...davon würden die erhöhte Hundesteuer für den Listenhund...Haftpflichtversicherung...Hundeschule...Futter...Ausrüstung etc. bezahlt werden müssen...mal ganz abgesehen davon, dass Du während de Ausbildung viel zu wenig Zeit für einen Hund hättest....

Es würde nicht funktionieren...egal welche Rase der Hund hätte.

Dieses Gesetz hat schon seine Richtigkeit, weil es hofft, dass man mit 18 erwachsen ist, und seine Entscheidungen überdenkt, und nicht blind drauf los steuert wie ein Kind.

Volljährigkeit heisst auch: Verantwortung alleine zu übernehmen, und für alles gerade stehen müssen, was man tut....bei der Minderjährigkeit waren es die Eltern, welche dies für ihre Kinde taten taten.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine Altersfrage, sondern eine Frage dessen, wie gut Du die Verantwortung für ein solch willensstarkes Tier übernehmen kannst. Achja, und ob Du Dir die Hundesteuer für nen so genannten Listi leisten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum denn ausgerechnet ein Listenhund?

Ich hoffe doch nicht, der Grund dafür ist es, Dein Selbstbewusstsein aufzuwerten?

Wie steht denn der Rest der Familie zu dem Hund?

Hast Du ausreichend Geld, Platz und Zeit?

Hast Du eine schriftliche Genehmigung vom Vermieter?

Nun, Du hast ja noch Zeit, dass alles zu klären, bis Du 18 bist. Vorher darfst Du keinen eigenen Hund erwerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?