Frage von ibotosun, 56

Rotlicht blitzer geblitzt auto nicht mir hilfe?

Abend. Ich hab voll den moralschaden meine mitmenschen. Bin 18 jahre alt (probezeit) und habe ein geleastes Auto was auf meinem Papa geschrieben ist. Ich fahre heute uber geld gebe bisschen das natürlich und werde daraufhin 2x Mal geblitzt. Kann ich die Sache irgendwie umgehen? Ich mache eine Ausbildung und wenn mein ich mein Lappen verliere kann ich alles wegschmeissen..:(( Koennte mein papa einfach sagen dass er garnicht gefahren ist? Kann ich irgendwie aus der Sache raus? Bisschen gluck musste ich ja haben da das auto nicht auf mich ist?

entschuldigt mich für mein deutsch zittere am ganzen korper..

Antwort
von Willy1729, 50

Hallo,

Dein Vater wird von der Bußgeldstelle angeschrieben, weil er der Halter ist.

Jetzt hat er drei Möglichkeiten: Er kann die Schuld auf sich nehmen, die Strafe zahlen, die Punkte kassieren und den Führerschein für eine gewisse Zeit bei der Behörde 'parken'. Da die Bußgeldstelle aber Dein Foto hat, wird da wohl jemand mißtrauisch, wenn er das Geburtsjahr Deines Vaters liest - er dürfte ja doch ein paar Jährchen älter sein als Du. Die Sache würde wohl auffliegen.

2. Möglichkeit: Dein Vater teilt der Bußgeldstelle mit, daß Du der Fahrer warst. Dann bekommst Du Post und hast die entsprechenden Konsequenzen zu tragen.

3. Möglichkeit: Dein Vater teilt der Behörde mit, daß ständig irgendwelche Leute sein Auto benutzen und daß er die Person auf dem Foto nicht kennt. Dann bekäme er die Auflage, ein Fahrtenbuch zu führen, damit dieses Schlupfloch ein- für allemal verschlossen ist. Dummerweise weiß die Behörde aber auch, daß Dein Vater einen 18-jährigen Sprößling hat, auf den das Foto gut paßt. Dann kriegen sie Dich trotzdem dran. Ich fürchte also, Du mußt da durch. Du hast es 18 Jahre ohne Lappen geschafft, da wirst Du es auch noch ein wenig länger schaffen. Irgendwann bekommst Du ihn wieder und fährst wieder Auto und weißt, was die Farben bei den Ampeln bedeuten.

Alles Gute,

Willy

Antwort
von Dailytwo, 56

Wenn das das Auto deines Vaters ist, bekommt er dass Schreiben vom Straßenverkehrsamt da der Wagen auf deinen Vater Zugelassen ist.Das heisst er bekommt auch erstmal das Bussgeld und die Blitzerfotos, wenn darauf eindeutig zu erkennen ist ob du den Wagen gefahren bist musst du das mit deinem Vater klären da in diesem Fall die 4 Punkte im Flensburger Register ihm "gutgeschrieben" werden (Pro Blitzer 2 Punkte seit Mai 2014).

Kommentar von Crack ,

Die Bußgeldbehörde kann nur dem Täter einen Vorwurf machen - nicht pauschal dem Halter und dann erwarten das dieser das Weitere regelt.

Und: Seit wann gibt es pro Blitz 2 Punkte?

Kommentar von Dailytwo ,

Da ich selbst schon bei Rot geblitzt worden bin und ich mich beim STVA informiert habe, der mir wortwörtlich sagte " Bei Überfahren einer roten Ampel bekommt man nur noch 2 anstatt 4 Punkte" Seit der Punktereform

Kommentar von Crack ,

Wenn man Deinen Text liest:

da in diesem Fall die 4 Punkte im Flensburger Register ihm "gutgeschrieben" werden (Pro Blitzer 2 Punkte seit Mai 2014).

kann man denken das es 2 Punkte pro Blitz sein sollen.

Kommentar von Dailytwo ,

Ja das stimmt,ich habe mich falsch ausgedrückt

Kommentar von Dailytwo ,

Der Halter bekommt aber die Post, da das Auto auf ihm zugelassen ist

Antwort
von LustgurkeV2, 50

kannst du nicht umgehen. die haben doch wahrscheinlich ein foto von dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten