Frage von Flocky27, 92

Rotkehlchen auf dem Boden gefunden?

Hallo mein Vater hat gerade ein Rotkehlchen auf dem Boden vorm Haus gefunden das schätzungsweise irgendwo dagegen geflogen ist er hat es jetzt genommen und in einen Karton in die Garage gelegt
Das arme Tier kann wohl nicht fliegen und ist etwas neben der Spur
Was sollen wir jetzt tun?

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Vögel, 56

Ich würde dir raten, dich an eine Auffangstation

wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

oder an einen vogelkundigen Tierarzt zu wenden:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen.

Eine weitere Strecke und die Kosten (dürften bei einem Wildvogel wohl aber nicht anfallen) sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen).

http://wildvogelhilfe.org/altvoegel/altvoegel.html

Antwort
von CanisMaioris, 54

Ich würde es erstmal beobachten. Wenn es erst vorkurzen geschehen ist, kann es sein, dass der Vogel noch zu verwirrt ist und sich erstmal fangen muss. Wenn er aber absolut nicht mehr fortkommt, zum Tierarzt bringen, wie der Link von timo1608 sagt.

Bei uns vor dem Eingang fliegen leider oft Vögel gegen die Windschutzwand  (wie ein U gebaut) aus Glas. :( Sie kommen dann oft nicht mehr da raus und man muss sie raustragen. Ich musste auch schon tote Vögel bergen.

Ich finde es toll, dass ihr nicht einfach herzlos dran vorbei geht. :)

Antwort
von Harry006, 2

wenn ihr habt, ihn in einen käfig setzen.

den käfig aber nicht zu machen.

 

etwas wasser und futter in die nähe (oder in den käfig) legen.

wenigstens einmal am tag die garagentür öffnen und schauen ob er weg fliegt.

wenn nicht, macht die tür wieder zu.
(das ganze möglichst ruhig, damit er keine angst bekommt.)

 

ach ja, dafür sorgen, das er wenigstens am tag etwas licht hat.

Antwort
von timo1608, 54

http://www.vogelundnatur.de/erste-hilfe-verletzte-voegel/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten