Frage von Lillylein12, 85

Roter Streifen - Blutvergiftung?

Hallo,

mir ist klar, dass die Frage hier keinen Arztbesuch ersetzen kann, aber ich habe gerade leichte Panik!

Seit gestern habe ich einen roten Strich am rechten Unterkiefer, vermutlich an meinem Lymphknoten (?). Mit denen habe ich neuerdings häufiger mal leichte Probleme. Er tut leicht weh, ist übernacht aber verblasst, sodass er heute nurnoch leicht zu sehen ist, mittlerweile juckt er auch eher, als dass er schmerzt (letzteres nur bei Berührung)

Jetzt wurde mir erzählt, dass so ein Streifen Zeichen für eine beginnende Blutvergiftung sein kann? :/ Ich habe weder Fieber noch sonstige Beschwerden - und komme erst wieder am Dienstag zum Arzt.

Könnte der Streifen echt auf eine Sepsis hindeuten? Hatte mal jemand dasselbe Problem? Vielen DAnk im Voraus und VIele Grüße

Antwort
von sonnymurmel, 41

Personen mit einer Sepsis(Blutvergiftung)sind schwer krank und fühlen sich auch so.

Typisch ist ein allgemeines, sich rasch steigerndes Krankheits- und Schwächegefühl.

Weitere Frühsymptome:


-Fieber, oft auch hohes Fieber deutlich über 38 Grad Celsius und Schüttelfrost.
-Auch Untertemperatur ist möglich (vor allem bei Menschen mit einem    schlecht funktionierenden Immunsystem).
-Hohe Herzfrequenz (hoher Puls), Herzrasen.
-Rasche Atmung, Atemnot.
-Schmerzen, etwa im Bauch, Brustkorb oder Gelenksschmerzen.
-Verwirrtheit: Bewusstseinstrübungen bis hin zum Delirium sind möglich.
-Im Laufe der Infektion sinkt der Blutdruck.
-Am Infektionsherd können sich Entzündungszeichen wie Rötung, Wärme  und Schwellungen zeigen.


Warnsignal „roter Strich"?


Die Annahme, dass ein roter Streifen oder Strich auf der Haut
 (mit Ausgangspunkt an einer Wunde und in Richtung Herz führend) ein sicheres

Zeichen für eine Blutvergiftung sei, ist weit verbreitet. Das stimmt aber nicht unbedingt.

Beim roten Strich kann  es sich um eine Entzündung der Lymphgefäße handeln.

Was genau dein roter Strich am Unterkiefer ist kann dir nur (d)ein Arzt sagen.

Wenn du noch weitere Symptome hast solltest du keinesfalls bis Dienstag warten.

Lg



Antwort
von littlebiscuit, 45

Die Streifen einer Blutvergiftung sind soweit ich weiß eher dunkelbläulich , fast schwarz:) Bin keine Ärztin aber so sah es aus, als meine Mutter eine hatte:)

Vielleicht hast du dich auch nur gekratzt,  denn als meine Mutter eine hatte, hatte sie Fieber mit allem darum und dran:)

Und sonst ab in das nächste Krankenhaus wenn es schlimmer wird:)

Antwort
von Becca22, 29

Könnte schon sein… also ich meine ich bin absolut! keiner der sich auskennt, aber ich hatte als 'jüngeres' Kind mal eine (der Streifen war zwar weiß, aber sie wurde bei mir nicht erkannt, weil meine Mutter immer gedacht hatte, blutvergiftungen wären rote streifen…) und ich hatte auch kein Fieber oder ähnliches… also definitiv so bald wie möglich zum Arzt;) viel Glück!

Antwort
von larrymann, 30

Wandert der Streifen zum Herzen. Wenn ja, geh mal zum Arzt bevor er angekommen ist.

Kommentar von larrymann ,

ICH HABE EINEN FEHLER GEMACHT: 

Der rote Strich deutet nicht auf eine Blutvergiftung (Sepsis) hin, sondern auf eine Entzündung der Lymphgefäße.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community