Frage von Steve29,

Roter Fleck, dann weiße punkte am Gaumen

Hallo, ich habe ein problem. Ich hatte vor einer woche am harten Gaumen 2 Stellen gehabt die mir beim essen weh getan haben. Nach ein paar Tagen gingen sie weg und seit dem Wochenende hatte ich so einen roten Flech (blutergus durch rumfummeln mit den Fingern und der Zunge?) und gestern habe ich bemerkt das da jetzt wo die roten Stellen waren, weiße Punkte sind. Was könnte das sein? Meine Tochter hat immermal wieder einen Scheidenpilz und beim rumtoben steckt sie mir auch mal ihre hand in den Mund, ob sauber oder nicht keine Ahnung mehr.

Antwort
von Magic73,

Das klingt nach Angina/Tonsillitis . Eine Angina ist eine akute Mandelentzündung, die fast immer durch Streptokokken (Bakterien) vom Typ A verursacht wird. Es gibt auch virale Tonsillitiden aber die sind eigentlich selten.

Therapie in den meisten Fällen:

Zum Doc gehen, Rachenabstrich, bei Bedarf Antibiotika, strikte Bettruhe! Diese gelben Flecken werden (anfangs) auch "Stippchen" genannt und bestehen aus Fibrin.

Kommentar von Steve29 ,

Wie Scharlach sieht es ja zum Glück nicht aus. Meine Mandeln sind nicht betroffen nur 2 stellen am harten Gaumen eine mehr zur mitte hin und eine am Zahnfleisch nähe nichts in der nähe der mandeln oder im Rachen. War bei der Apotheke gewesen und die Vermuttet einen Pilz oder eine Aphthe. Keine Ahnung, würde ja ein Bild reinstellen aber ich weiß nicht wie das geht. Aber danke für die schnelle hilfe.

Antwort
von Roentgen1845,

Guten Morgen, das müsste Scharlach sein, ein Virusinfekt. Gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten