Frage von Millak, 62

Rote Narbe nach Piercingrausnahme?

Hallo, Ich habe mir im Oktober meinen dermal anchor oberhalb der Brust wieder entfernen lassen, da er sehr entzündet war. Die Wunde ist nun wieder zu. Seitdem benutze ich auch morgens und abends das bepanthen narbengel mit zusäztlichem massageroller.trotzdem macht mir das langsam sorge, auch weils einfach nicht schön aus ist. Da ist ein knallroter Punkt (mindestens genauso groß wie das Piercing selbst) und es ist nicht mal eben sondern steht hervor ) . Hat Jnd vlt einen Tipp was ich tun kann um die Narbe "zu "entfernen" bevor ich gleich zum Hautarzt renne?? Oder ähnliche Erfahrungen ? LG, millak

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barbdoc, 33

Die Narbe hat nach zwei Monaten noch nicht ihr endgültiges Aussehen. Du mußt dich mindestens ein halbes Jahr gedulden. Die rote Farbe könnte auf einen Reizzustand hindeuten. Laß mal den Massageroller weg. Alles Gute B.

Antwort
von Schocileo, 22

Narben brauchen Jahre um zu verheilen, du solltest Geduld walten lassen.

Antwort
von leaalvre, 34

Ich habe mir vor 3 Jahren auch meine Piercings rausgenommen und man sieht sie bis heute immernoch deutlich! Da wird dir auch der Hautarzt leider nicht weiterhelfen können..

Antwort
von EmoCandy, 39

Sorry aber das ist halt so, wenn man sich anscheinend unüberlegt ein Piercing stechen lässt. Am Ende rumnölen...

Kommentar von Millak ,

Mein Gott, so Leute wie du, haben hier bei Gutefrage mal überhaupt nichts zu suchen!!! Ich bin nicht hier um mir irgendwelche blöden unnötigen Kommentare anhören zu müssen. Antworte richtig oder halt dich bitte raus, deinen Kommentar find ich nämlich ziemlich unverschämt. 

Kommentar von EmoCandy ,

Ach ja tust du das? Auch ich lebe mit meinem Piercingnarben, aber bei mir war es nicht aus der Intuition heraus und ich wusste was ich tue und wie es danach aussehen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community