Frage von el69r, 33

Rote Haare ohne das die kaputt gehen?

Hallo. Ich färbe meine Haare schon seit ca 4 Jahren. Mal rot , dann wieder blond und halt immer hin und her. Ich habe immer Drogeriefarbe genommen aber möchte jetzt gerne zu Haarschonende Farbe greifen. Welche (Kirschrote) Haarfarbe könnt ihr mir empfehlen? Außer Elumen Bitte.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 9

Haarfarben sind primär Haarfarben und wenn Du ständig selbst färbst, blondierst, dann wieder färbst und wieder blondierst, dann ist es beinahe egal, welche Haarfarben Du verwendest . . . je nach Häufigkeit und Zeit dazwischen, mögen Dich Deine Haare einfach irgendwann mal nicht mehr.

Auch wenn es Haarfarben ohne Ammoniak, etc. gibt  ... um die Farbe haltbar IN die Haare zu bekommen, müssen die Haare beschädigt werden ... ansonsten wären es z.B. Tönungen.

Für ein schöneres, gepflegteres Haargefühl (und auch Aussehen) nach einer Färbung/Blondierung wurde z.B. der Wirkstoff Olaplex erfunden, der einer Farbbehandlung im entsprechend richtigen Verhältnis beigemischt wird.

Logischerweise handelt es sich auch hierbei um pure Chemie, aber das Haar wirkt danach meist noch geschmeidiger und besser als in ungefärbtem Zustand.

Würde eine Haarfarbe die Haare wirklich "schonen" wollen, dürfte sie die Haare während der Färbung nicht beschädigen ... aber dann ist es eben auch keine Haarfarbe.

Eine der besten Lösungen war schon immer, sich bei der Fachkraft seines Vertrauens sowohl die Ratschläge, als auch die Anleitung und eben auch die profesionelle Haarfarbe mitgeben zu lassen, wenn man sich die Farbbehandlung beim Friseur nicht leisten will oder kann.

Bei einer Farbbehandlung inkl. Olaplex sieht das allerdings so aus, dass kein Friseur einer Kunden den eigentlichen Wirkstoff (Olaplex Nr. 1) oder die Nachbehandlung (Olaplex Nr. 2) in Portionen abgefpllt mit nach Hause geben würde, denn auf die Anwedung muss man geschult sein  .... und diese Schulung basiert wiederum auf den Grundlagen der Farbbehandlungen, die Friseure in der Ausbildung lernen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten