Frage von zelessed, 105

Rote Flecken wegen Ameisenbiss, was tun?

Als ich gestern mit meiner Freundin auf dem Feld war, habe ich mich auf den Boden ins Gras gesetzt. Dass dort Ameisen waren hab ich nicht gesehen. Ich bin dann aufgestanden, als ich ein jucken an meinem Hintern gespürt habe. Als ich dann geschaut habe ob dort etwas ist, waren dort rötliche Flecken die zuerst gebrannt und dann gejuckt haben. Als ich aufgestanden bin ist mir schwindelig und fast komplett schwarz vor Augen geworden, könnte aber auch am Wetter liegen, da es ca. 30° hatte und die Sonne geschienen hat.
Als wir dann zu Hause waren, waren die Flecken für kurze Zeit weg, aber als ich heute Morgen aufgewacht bin, waren wieder rote Flecken zu sehen, die aber noch größer als zuvor waren. Außerdem jucken sie sehr stark.
Was könnte das sein und was kann ich dagegen tun?
Danke schon mal im Vorraus.

Antwort
von HeboScrub, 77

Die juckende Stelle mit Teebaumöl einschmieren. Sollte den Juckreiz mindern. Ansonsten beobachten ob es nach einer Woche nicht weniger oder ganz weg ist. Denn dann lieber einen Arzt aufsuchen.

Das Schwindiligkeitsgefühl war eher wahrscheinlich von der prallen Sonne (Hitze) gekommen. In Zukunft sowas vermeiden.

Antwort
von SonjaLP1, 64

Nach einem Ameisenbiss sollte eine Zwiebel oder eine
Knoblauchzehe einmal in der Mitte durchgeschnitten werden. Mit einer der beiden Hälften kann die Stelle, die von den Ameisenbissen betroffen
ist, dann vorsichtig eingerieben werden .

Mehr dazu , siehe Link - Erste Hilfe bei Ameisenbisse - http://www.stylejournal.de/gesundheit/erste-hilfe-bei-ameisenbiss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community