Frage von denizo19, 189

Rote flecken im Mund?

Hallo
Mir ist grad aufgefallen das ich im Mund Rote flecken hab
Auf der linken Seite wenn ich mit meiner Zunge rankomme , bekomm ich ganz gsnz  leichte Schmerzen , und da ist auch ein weißer Pickel
und auf der Rechte sind auch kleine flecken aber die Spürt man nicht

Hat jemand eine Ahnung wovon dass kommen kann?
Vor 4 Wochen hatte ich einen Risikokonakt HIV oder andere geschlechtskrankheiten zu bekommen , halt oralverkehr mit Kondom und hab sie auch angefasst obwohl ich eine Wunde hatte die nicht geblutet hat
Kann es damit was zu tun sein?

Antwort
von Ilyana, 157

Ist vermutlich nur ne Zahnfleischreizung und ne enstehende Aphte. Das ist zwar nervig geht aber in ein paar Tagen wieder weg. 

Falls du nicht sicher bist geh zum Doc und lass es abchecken. 

In der Zwischenzeit empfehle ich mit Kamille spülen oder Salviathymol aus der Apotheke

Kommentar von denizo19 ,

Kann es mit HIV Zusammenhängen?

Kommentar von Ilyana ,

Keine Ahnung aber halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Soweit ich weiß treten Symptome nicht so schnell nach einer Infektion auf und das Virus ist glaube ich auch erst nach einigen Wochen überhaupt sicher nachweisbar. Wie gesagt, versuch dich nicht verrückt zu machen. Das kann alles mögliche sein.   

Kommentar von MaxGuevara ,

Also ich gehe nochmal deine Situation durch. 

Die Frau hat dich oral befriedigt. Dir also einen geblasen auf Gut Deutsch. UND du hattest dabei ein Kondom drüber. Dann hast du sie an Brüsten und dem Po mit der Hand berührt. Und du hattest eine 2 Tage alte oberflächliche Wunde. 

Selbst wenn du das Kondom weggelassen hättest, gäbe es kein Risiko, da du dich durch ihren Speichel nicht anstecken kannst. 

Und deine Wunde an der Hand wäre selbst wenn sie frisch an diesem Tag entstanden wäre, kein Risiko, weil sie nicht groß und nicht tief genug war UND du kannst kein HIV bekommen nur weil die den Po und die Brüste angefasst hast. 

Hab ich dir also schon oft genug gesagt. Wo kein Risiko ist, kannst du auch kein HIV bekommen. 

Du machst dich einfach nur völlig verrückt im Kopf und schadest damit deinem Körper. 

Irgendwann wird dein Körper immer schwächer und schwächer und das nur, weil du solche Panik schiebst die völlig unbegründet ist. 

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 127

So leid es mir tut, aber es ist leider in der Tat so, dass erste Anzeichen für eine HIV-Infektion nach ca. 14 Tagen auftreten können (ist bei ca. 25% der Patienten so). Das können allgemeine Zeichen von Abgeschlagenheit, Fieber, Müdigkeit, aber eben auch Entzündungen der Mundschleimhäute sein.

Für Dich ist es jetzt wichtig, dass Du direkt am Montagmorgen Deinen Hausarzt aufsuchst und einen Bluttest machen lässt und dann sollte dieser Test nach 4-6 Wochen nochmals wiederholt werden. Jetzt im Moment wird der Test zwar noch negativ sein (zumindest, wenn Du bislang nicht mit HIV infiziert warst), aber sollte durch diesen ungeschützten Kontakt vor vier Wochen wirklich das HI-Virus auf Dich übergegangen sein, kann man dann bei der Untersuchung in 4-6 Wochen sehen, ob sich eine frische HIV-Infektion zeigt.

Ich weiß, Du hast jetzt Angst und diese Angst kann Dir im Moment auch nicht wirklich jemand nehmen. Bedenke aber bitte, dass eine HIV-Infektion heutzutage längst kein Todesurteil mehr ist. Mit den richtigen Medikamenten kann ein HIV-positiver Mensch genauso leben wie jeder andere Mensch auch.

Es steht ja auch noch gar nicht fest, dass Du Dich angesteckt hast. Entzündungen der Mundschleimhäute können auch ganz harmlose Ursachen wie Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Vitamin-B-12-Mangel, Folsäuremangel, Eisenmangel oder falsche Zahnhygiene haben. Man muss nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen.

Du für Dich solltest nur unbedingt diesen Bluttest auf HIV machen lassen, damit Du Gewissheit hast und dann auch Rücksicht auf Deine Geschlechtspartner nehmen kannst. Solange, bis Du wirklich Gewissheit hast, solltest Du keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr mit anderen Personen mehr haben.

http://www.internisten-im-netz.de/de_hiv-aids-erste-anzeichen_572.html

Und wenn Du Hilfe und eine Beratung benötigst, kannst Du Dich an diese Seite hier wenden:

https://www.aidshilfe.de/ 

Mach Dich bitte nicht verrückt ... vielleicht ist gar nichts passiert und die Einblutungen und Entzündungen der Mundschleimhaut haben eine völlig harmlose Ursache.

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von MaxGuevara ,

Und so einen Mist von einem Experten für Gesundheit.  Du solltest dir einen anderen Bereich aussuchen um Experte zu werden. Aber sicher nicht HIV. 

Schön auswendig gelernt hast du zwar und der Text, ist so an sich nicht falsch. 

Allerdings solltest du dein auswendig gelerntes Wissen auch der Situation anpassen. 

Der Fragesteller hatte bereits in anderen seiner Fragen erwähnt, dass er nur Oralsex hatte , wo schon allein ein Risiko eher auszuschließen ist und dann war es auch noch safe. Und seine Wunde die er hatte bezieht sich auf einen kleinen oberflächlichen Schnitt an der Hand, falls ich das noch richtig im Kopf habe. Und das ist für HIV keine Eintrittspforte.

Also für HIV absolut kein Risiko. Wir haben hier bereits jemand bei dem durch seine Fragen eine HIV Panik zu erkennen ist und du kommst mit so einem Beitrag der absolut nicht zu seiner Situation passt. 

Er hatte keinerlei HIV Risiko, also denkt demnächst vorher über die Hintergründe dieser Frage hier oben nach, bevor du hier unnötig Panik schürst. 

Nun werde ich wieder mit Nachrichten zugebombt und muss das richtig stellen. 

Danke. 

Kommentar von Sternenmami ,

Wieso bitte wirst Du aufgrund von meiner Antwort mit Nachrichten zugebomt? Welch ein Quatsch.

Ich denke, Vorsicht ist immer besser und es tut absolut keinem Menschen weh, wenn man einen HIV-Test macht. Wenn dieser dann negativ ist, ist ja alles gut, aber wenigstens hat man dann Gewissheit.

Und wie Du schon schreibst ... an meiner Antwort war absolut nichts falsch und ich bin nicht dazu verpflichtet, mir vor Beantwortung einer Frage auch sämtliche anderen Fragen des Users anzugucken, um entscheiden zu können, wie genau jetzt dieser Sexualkontakt zu einer anderen Person stattgefunden hat.

Wenn Du der Meinung bist, dass nichts passiert ist, dann ist das Deine Meinung. Meine Meinung ist und bleibt, dass so ein HIV-Test erst die richtige Gewissheit bringt und dann auch die Angst komplett nimmt. Vorher bleibt grundsätzlich die Ungewissheit, welche durch einen Test genommen werden kann.

Kommentar von MaxGuevara ,

Ich habe allein auf Grund deiner Antwort bereits 1 Stunde nach dieser, 4 Nachrichten erhalten, bei gutefrage direkt oder per facebook, weil die Leute durch deine Antwort verwirrt sind und nun Angst haben HIV zuhaben, obwohl kein Risiko vorhanden war. Das muss ich denen wieder erklären. 

Bevor man zum Thema HIV gerade bei so einer Frage antwortet, sollte mal vorher drüber nachzudenken, ob überhaupt ein Risiko vorhanden war.  

Die Fragen kannst du nicht kennen, weil mir der User geschrieben hat, dass diese Fragen auf seinem anderen Account sind. Also sorry, die Fragen kannst du bei seinem Account hier also nicht sehen. 

Aber das ist auch nicht nötig, weil er in der Frage oben schon geschrieben hat, dass er oralsex mit Kondom hatte. Das ist einfach absolut kein Risiko. Mal abgesehen davon ist es selbst ohne Kondom kein Risiko, wenn die Frau IHN befriedigt mit dem Mund. Da jetzt zu schreiben, dass er dringend zum Arzt gehen sollte, schürt die Panik in ihm nur noch mehr und zeigt dein unüberlegtes Handeln


Es geht hier auch nicht darum ob ich eine andere Meinung habe als du, sondern darum was Fakt ist.  Denn sonst kann ja jeder behaupten, er hätte HIV, weil er ein rotes Auto angefasst hat, nur weil man mal gerade dieser Meinung ist. Nein es geht um medizinische Fakten. 

Wo KEIN Risiko ist, kann man auch kein HIV bekommen. Das hat auch nichts mit Gewissheit eines Tests zutun, sondern mit unnötiger und unüberlegter Panikmache. 


Man sollte einfach vorher genau überlegen, bevor man sowas schreibt. Man sieht, dass du dich sonst nicht viel mit dem Thema  bzw. mit den Leuten die solche Fragen stellen auseinandersetzt. Denn es gibt sehr viele die von Ihrer HIv Panik so einfach nicht mehr wegkommen und einen Psychologen zu rate ziehen müssen.

Da kannst du jetzt auch beleidigt sein wie du willst und es vehement abstreiten, wenn du dich dann besser fühlst. Wobei es manchmal auch sinn macht, seinen Irrtum einzusehen. 

Stell die Frage einfach mal der Aidshilfe oder dem Robert Koch Institut. Wirst die selbe Antwort bekommen wie ich sie dir hier gebe. 

Aber lassen wir das. Ich kann nur versuchen es richtig zu stellen und auf Einsicht zu hoffen. Mehr bleibt mir nicht übrig.


Von daher wünsche ich noch ein schönes Halloween. 

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 101

Wie ich dir bereits auf anderen wegen der Kommunikation mitgeteilt habe, hattest du kein Risiko und demzufolge ist dies auch kein Anzeichen für HIV. 

Zumal Aphten die bei HIV auftreten können anders aussehen. 

Wie gesagt, wo kein Risiko war kann man auch kein HIV bekommen. 

Alles weitere werden wir sicherlich per PN besprechen ;) 

Gruß

eure Maxie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten