Frage von Sizzle 12.02.2009

Rote Flecken im Gesicht! Brauche dringend hilfe...

  • Antwort von Milwa 12.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das könnte eine Flechte sein. Da würde ich auf alle Fälle den Hautarzt aufsuchen. Diese Flechten haben nämlich den Nachteil, dass sie sich ausbreiten können.

    Keine Experimente mit anderen Cremes. Geht zum Hautarzt und der wird das sicher nicht nur mit Creme behandeln. Meistens wird das zusätzlich mit Medikamenten behandelt.

    Gute Besserung!

  • Antwort von Ysobel 12.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Da wirst du wohl um einen Gang zum Hautarzt nicht rumkommen.

  • Antwort von Heart900 04.03.2014

    Es gibt drei Möglichkeiten !

    Deine Haut ist schon mit allemöglichen Kosmetika überbehandelt. Du badest oder duschst jeden Tag zu heiß ohne deine Haut dann mit einem PH-Neutrelem Pflegemittel = SebaMed zu pflegen und einzucremen. D.h. deine Schutzschicht wurde weggespült und brauchst jetzt einen guten Ersatz.

    Möglichkeit 2, du hast einen kleinen Pilz auf der Haut. Das kann schnell passieren und wirst du über Betaisadona los. Zwar sieht dein Gesicht dann ganz rot aus und brauchst 1-2 Tage (am besten über das Wochenende probieren) bist es dann aber los.

    Möglichkeit 3 deine Haut ist einfach zu sehr ausgetrockned und du solltest es mit Bepanthen Nasensalbe behandeln, denn ich hatte ein fürchterliches Brennen über meinem ganzen Gesicht. Nichts hat geholfen und nur noch wehgetan und gebrannt. Dann die Nasensalbe drauf, ach 2 Minuten war der Spuck vorüber und habe mich wieder als ganze Einheit gefühlt, ohne lästiges Brennen,Prickeln oder Stechen.

    LG

    und gute Besserung

    PS : Bitte schreibe mir eine PM ob es geholfen hat ! Bin da sehr interessiert, da ich mich damit auch rummgequält habe.

  • Antwort von kiwi68 14.07.2009

    Hallo Sizzle,

    meine Tochter hatte auch trockene, rote Flecken im Gesicht, wir haben mit Aloe Vera First Spray abgerieben. Das Gesicht wird jetzt nur noch mit Wascherde abgewaschen, Aloe Vera auf ein WattePad und Gesicht abreiben=einfache effektive Pflege. Eine Gesichtscreme braucht man nicht; das spart Geld :-)

    Wascherde ist anders

    Wenn Sie Wascherde das erste Mal anwenden, erleben Sie eine Überraschung. In Verbindung mit Wasser quillt sie auf und bekommt eine angenehm gelige Konsistenz. Anfänglich wird die Schaumbildung stark reduziert sein, aber die Spannungsgefühle der Haut nach dem Waschen bleibt aus. Nach der Haarwäsche fühlt sich das Haar fester an und nach dem Trocknen werden Sie feststellen, wie weich und glänzend Ihr Haar geworden ist.

    Gruss kiwi68

  • Antwort von xXanjaXx 21.06.2009

    hey xD ich weiß nicht ob in dem thema hier überhaupt noch wer rein sieht....aber ich habe das gleiche problem wie du...ich bin 13 und habe rote flecken auf der stirn und die fühlen sich wie pickel an, sind aber keine...ich nehme pH neutrale duschgels und pH neutrale seifen...ich würde dir auch raten mal die ganzen cremes da weg zu lassen, ich hab mich an das alles gehalten und jetzt ist 1 woche vergangen und die roten flecken sind schon weniger geworden....

  • Antwort von wellnessmaus 23.05.2009

    Hallo Sizzle, ich würde als erstes eine Ernährungsumstellung machen (keine Diät).Es gibt viele Möglichkeiten Hautprobleme in den Griff zu bekommen. Es muss nicht nur von außen , sondern auch innerlich was passieren. Äusserlich helfen eine auf den Hauttyp abgestimmte Pflegeserie , natürlich muss zuvor eine Hautanalyse voegenommen werden und dann mit einer ausgesuchte Pflege von Kopf bis Fuss kann man Dir gut helfen. Innerlich würde ich Dir Spirulina Algentabletten empfehlen, die bringen Deinen Körper wieder ins Gleichgewicht. Schau mal im Internet nach, was Du über Spirulina findest. Ich schwöre drauf,denn ich habe unter anderem bei meinem Sohn mit Spirulina seine Sonnenempfindlichkeit sowie auch seine Pollenallergie in den Griff bekommen. Und er geht alle paar Jahre zur Bioresonanztherapie. Das letzte mal war die vor 8 Jahren. Möchtest Du weitere Infos geb Bescheid ich versuche Dir gerne weiterzuhelfen. Lb.Gr. und alles Gute PS. Geh mal auf mein Profil da kannst Du mir auch gerne eine Email schicken.

  • Antwort von cosmochic 15.02.2009

    Oft reagiert die Haut nur auf herrkömliche Hautpflegeprodukte, weil dort Paraffine, Erdölprodukte udn sonstige künstlich hergestellte Inhaltsstoffe verwendet wird. Hast Du Dir schon mal überlegt eine gute Naturkosmetik zu verwenden? Also ich habe eine sehr empfindliche zu Rötungen neigende Haut und seitdem ich EchinaCare benutze keine Probleme mehr.

    http://www.cosmochic.de/hautpflege-biokosmetik/frauen/index.html

  • Antwort von amiria71 12.02.2009

    lass dich am besten mal von einer kosmetikerin oder ganz notfalls einen hautarzt beraten.

    Möglicherweise hast Du nicht nur trockene, sondern auch überaus empfindliche Haut. Die reagiert dann auf alle möglichen duftstoffe etc. in den cremes.

    ggf. kannst du es auch mal mit urea-cremes aus der apotheke versuchen. die sind toll gegen trockene haut.

  • Antwort von eksus1883 12.02.2009

    Hautarzt. Alles andere wäre wahrscheinlich eher schädlich.

  • Antwort von Pestopappa 12.02.2009

    Mehr als Nivea brauchste nicht !

    Die andere Salbe kannste offenbar nicht ab.

  • Antwort von Sandra2804 12.02.2009

    Geh zu einem Hautarzt!

  • Antwort von Claudia0904 12.02.2009

    Probier doch mal ne andere milde Creme (ohne Parfum) aus - und red mit deinem Hautarzt drüber

  • Antwort von Chwasc 12.02.2009

    Hautarzt!!! Da wird Dir geholfen.

  • Antwort von katie1988 12.02.2009

    sag mal, wieso gehst du nicht zum hautarzt??

  • Antwort von Crysis 12.02.2009

    Geh zum Arzt ^^

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!