Frage von souvisou, 54

Rote Blutkörperchen sind etwas niedrig, ist das schlimm?

Hey

Also war vorhing grade beim Arzt um meine allgemeine Werte zu besprechen. Es gibt einige Dinge die etwas niedrig sind, aber wo man sich noch nicht dringend Sorgen machen muss. Jetzt wollte ich fragen, ob es eigentlich schlimm ist, wenn die Roten Blutkörperchen niedrig sind? Kann das was schlimmes Bedeuten?
Habe meine Ärztin vergessen zu fragen.

LG souvisou

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von user8787, 33

Du bist weiblich und in der Pubertät ? Wenn ja : 

Hier ist eine leichte Anämie nicht ungewöhnlich . Ursachen hierfür können eine starke Periode ---> Eisenmangel, Viaminmangel und leichte Infekte sein. 

Gesunde Ernährung und als Hausmittel hat sich der Rotbäckchen- Saft bewährt. Der schmeckt den Teenie's  und hat einige wichtige Bestanteile ( u.a. auch Eisen ). Den bekommst du im Supermarkt. 

Antwort
von Coza0310, 31

Ich denke, dass Deine Blutbildung im Knochenmark durch die in einer früheren Frage beschriebenen Anorexie gestört ist. Das wird bei Fortbestehen der Magersucht mit Sicherheit nicht besser werden.

Kommentar von souvisou ,

Kann das irgendwas mit leukämie bedeuten?

Kommentar von user8787 ,

Nein, deine Ärztin hätte dann sofort ! reagieren müssen. 

Kommentar von Coza0310 ,

Auch nein, das wäre bei den Leukozytenzahlen aufgefallen. Und falls ein großes Blutbild gemacht wurde, noch an weiteren Dingen.

Antwort
von Glueckskeks01, 33

Ich weiß es nicht, aber wenn es schlimm wäre, dann hätte die Ärztin doch sicher etwas gesagt. Zur Not noch einmal nachfragen!

Antwort
von DeMonty, 27

Was heißt gering? Mein Auto fährt auch noch mit geringen Benzinstand...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community