Frage von freakixx, 101

Rote Ampel überfahren, aber bin nicht der Halter des Fahrzeuges?

Meine Auto ist nicht über mich versichert, jetzt wurde ich jedoch geblitzt wie ich über eine rote Ampel gefahren bin. Ich wurde jetzt als Fahrer erstmal angegeben damit der Halter halt keinen Schaden davon hat. Doch heute sehe ich das Foto und darauf ist so gut wie keine eindeutige Person zu erkennen. Siehe Foto.
Was kann ich nun tun?

Antwort
von AntwortMarkus, 60

Der Halter wird es kaum auf sich nehmen. Er wird das Auto auch nicht jedem x beliebigen  leihen. Du wirst dich für  dein Fehlverhalten  verantwortlich zeigen müssen.

Dem Halter wird ein Fahrtenbuch  auferlegt, sollte der Fall nicht geklärt werden können. 

Antwort
von emily2001, 59

Hallo,

was du tun kannst? Zahlen!

Die werden sowieso dahinter kommen, wer am Steuer war, der Halter wird keine Lust haben, für dich herzuhalten!!!

Emmy

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 68

Dumm gelaufen. Der Halter hätte nur angeben oder auch nachweisen müssen, daß er zu dem Zeitpunkt woanders war und 10 Leute aufschreiben müssen, die theoretisch Zugang haben.

Beim ersten Mal ermitteln sie nicht weiter. Jedenfalls nicht so umfangreich, daß die Kosten des Vorganges das zu erwartende Bußgeld erheblich übersteigt.

Passiert das wiederholt, schauen sie schon, wer da so mit dem Auto fährt und Veranlassen ggf. die Führung eines Fahrtenbuches.

Gruß S.

Kommentar von Sirius66 ,

ÜBRIGENS - fällt mir jetzt so auf ...

Die Versicherung ist dabei völlig wurscht. Die Zulassung entscheidet, wer der Halter ist.

Gruß S.

Antwort
von Artus01, 37

Nettes Foto, die Originalaufnahmen sind in der Regel deutlich besser.

Antwort
von derfiesefriese, 44

Dir in den Allerwertesten beissen. Bei sowas immer erstmal auf "Ich weiss nicht sicher, wer gefahren ist" machen und das Foto abwarten. Beim ersten Mal läuft sowas so gut wie immer auf in dubio pro reo raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community