Frage von Peterandersson, 167

Rote Ampel in der Probezeit überfahren was nun?

Hallo,

Ich habe ein sehr großes Problem. Ich wurde eben geblitzt und zwar bei rot ..

Nur meiner Meinung nach war die Organge/Gelb Phase viel zu kurz :/ So schnell wie die war hätte ich gar nicht bremsen können. Meine Frage kann man da irgendwas machen und gegen an klagen?

Und wenn es nicht gehen sollte wie läuft das ab wann bekommt man Post und wie teuer wird das ganze ? Bin 18 Jahre und bin noch in der Probezeit. Und zu schnell war ich nicht !

Wenn man eine sogenannte nachschulung machen muss was kostet das und was ist da alles bei ? Noch eine Prüfungsfahrt mit Prüfer?

Vielen Dank

Antwort
von Mikkey, 51

Um Dich selbst davon zu überzeugen, dass es mit der Gelbphase seine Ordnung hat, geh' dort hin und stoppe deren Zeit. Die vorgeschriebenen Zeiten wurden hier bereits wiedergegeben.

Antwort
von toomuchtrouble, 84

Den Unsinn mit der Gelbphase solltest Du vergessen. Die rote Ampel bedeutet einen sog. A-Verstoß. Wenn die Ampel weniger als 1 Sekunde rot wahr, beträgt die Geldbuße 90 Euro und Du erhältst einen Punkt.

Damit handelt es sich in jedem Fall um einen sogenannten A-Verstoß, Deine Probezeit verlängert sich um 2 Jahre und Du musst innerhalb von 2 Monaten an einer Nachschulung teilnehmen, die zwischen 300-500 Euro kostet.

Einen A-Verstoß kannst Du dir noch erlauben, beim dritten gehst Du dauerhaft zu Fuß.

Kommentar von Peterandersson ,

Im Internet habe ich gelesen das man gegen an klagen kann dass die gelbphase zu kurz war

Kommentar von toomuchtrouble ,

Die Länge der Gelbphase und der Gelb-/Rotphase ist gesetzlich geregelt und beträgt abhängig von der zulässigen Höchstgeschwindigkeit jeweils

bei 50 km/h = 3 Sek., bei 60 km/h = 4 Sek., bei 70 km/h = 5 Sek.

In den Steuereinheiten von Ampelanlagen (die grauen Kästen) sind Kontrolleinheiten eingebaut, die selbst laufend diese Werte kontrollieren. Die Chancen, Deinen subjektiven Eindruck zu beweisen, sind minimal.


Kommentar von Peterandersson ,

Hört sich nicht so gut an :/

Wissen sie denn was das alles kostet also genauer ? Und wie lange es dauert bis ich wieder fahren kann ,bin auf den Führerschein angewiesen 

Kommentar von toomuchtrouble ,

Sorry, aber ich habe doch alles aufgeführt. Wenn die Ampel weniger als 1 Sekunde rot wahr, bevor Du drübergefahren bist, beträgt das Bußgeld 90 Euro (kein Fahrverbot, 1 Punkt und Nachschulung wird angeordnet, Probezeit verlängert sich um 2 Jahre), wenn sie länger als 1 Sekunde rot wahr, musst Du 200 Euro bezahlen (+ 1 Monat Fahrverbot, Nachschulung wird angeordnet und Probezeit verlängert sich um 2 Jahre)

Die Nachschulungspreise sind nicht einheitlich. Frage mehrere Fahrschulen an und nimm die preiswerteste. Manche Fahrschulen veröffentlichen die Preise für Aufbauseminar/Nachschulung auf ihrer Webseite. Hier in Hannover kostet es bei der größten Fahrschule € 290,--. Ein Kurs besteht aus 4 Kurssitzungen zu je 135 Minuten und eine Fahrprobe von 30 Minuten pro Person.

Es wird vermutlich 2-4 Wochen dauern, bis der Bußgeldbescheid kommt.




Kommentar von Peterandersson ,

Vielen Dank 

Hab noch eine Frage die Ampel hat mehrfach geblitzt wissen sie was das bedeutet?

Kommentar von toomuchtrouble ,

die Ampel hat mehrfach geblitzt

Das ist Standard, manche Leute spielen an der Ampel mit der Kupplung, fahren ein kleines Stück vor und andere schaffen es gerade noch bei blutrot anzuhalten, rollen aber noch über die Linie, an der die Kamera ausgelöst wird. Um zu sehen, ob jemand weiter fährt, werden mehrere Fotos kurz hintereinander geschossen.

Kommentar von peterobm ,

Einen A-Verstoß kannst Du dir noch erlauben,
 

Quatsch mit Sosse; wo hast den Unsinn her? 1 x A; oder 2 x B, es trifft ihn gleich

http://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-probezeit/

Kommentar von toomuchtrouble ,

@ peterobmann


Quatsch mit Sosse; wo hast den Unsinn her?

http://www.junges-fahren.de/asf/2.htm

Nach der ersten Auffälligkeit (1x A oder 2x B) wird die Teilnahme an
einem Aufbauseminar angeordnet. Außerdem wird die Probezeit auf 4 Jahre verlängert.
Erfolgt nach der Teilnahme am Aufbauseminar eine weitere Auffälligkeit (1x A oder 2x B), so wird eine Verwarnung ausgesprochen und die freiwillige Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung empfohlen.

Es wäre schön, wenn Du den Ton, mit dem Du tagsüber an der Trinkhalle herumschwadronierst, etwas anpassen könntest.

Kommentar von Peterandersson ,

Hab noch eine Frage angenommen ich bekomme 1 Monat Fahrverbot muss ich den Führerschein sofort abgeben oder kann ich mir das aussuchen wann?

Kommentar von toomuchtrouble ,

Straßenverkehrsgesetz (StVG) § 25 Fahrverbot Abschnitt 2a

https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/__25.html

http://www.finanztip.de/fuehrerschein-fahrverbot/

Beim ersten Fahrverbot hast Du 4 Monate Zeit, um den Schein zur Verkehrsbehörde/Führerscheinstelle zu bringen, sonst wird der Zeitpunkt der Abgabe in dem Schreiben genannt.

Antwort
von skenderaj12, 110

Soweit ich weiß, kriegst du 1 Monat Sperre und Verwarnungsgeld.
Vielleicht musst du aber auch zu einem Aufbauseminar oder mit nem Psychologen reden.

Kommentar von Peterandersson ,

Vielleicht oder muss man da Aufjedenfall hin zum aufbauseminar

Kommentar von skenderaj12 ,

Zum Aufbauseminar glaube ich nicht, aber einer Klassenkameradin ist das gleiche passiert. Sie musste mit nem Psychologen reden

Kommentar von Peterandersson ,

Wann war das ? Und woher kommen Sie? 

Kommentar von skenderaj12 ,

Schleswig-Holstein. Vor 6 Monaten ungefähr

Kommentar von Peterandersson ,

Alles klar ja ich auch ,wie lief das genau bei ihr ab musste die auch ein Bußgeld zahlen? Und wie lange war rot als sie die Ampel überfuhr 

Kommentar von skenderaj12 ,

Boar das weiß ich alles nicht mehr. Sie musste ein Bußgeld zahlen, hatte 1 Monat Sperre und musste einige Male mit einem Psychologen reden (warum, weshalb,...)
Mehr weiß ich auch nicht

Kommentar von Peterandersson ,

Alles klar danke

Kommentar von toomuchtrouble ,

@ skenderaj12

Deine Vermutung ist falsch.

  • Einfacher Rotlichtverstoß (Rot < 1 Sekunde):

Bußgeld 90 Euro, kein Fahrverbot, in der Probezeit Wertung als sogenannter A-Verstoß, Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre und Anordnung einer Nachschulung, die zwischen 250 und 500 Euro kostet.

  • Rotlichtverstoß mit Gefährdung (Rot > 1 Sekunde):

Bußgeld 200 Euro, 1 Monat Fahrverbot, in der Probezeit Wertung als sogenannter A-Verstoß, Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre und Anordnung einer Nachschulung, die zwischen 250 und 500 Euro kostet.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community