Frage von browniiieee, 76

Rote Ampel an Baustelle überfahren?

Hallo,

Neben meiner Hofeinfahrt wo ich meinen Stellplatz habe wir das dach eines Hauses neu gemacht und deshalb ist eine Seite der Straße gesperrt und es wurde eine mobile Ampel eingerichtet. Das Problem ist das die Ampel 20 Meter vor meiner Hofeinfahrt weg ist das heißt ich sehe nicht ob rot oder grün ist. Also bin ich gefahren weil es kam kein Auto. Als ich dann an der anderen Seite der Baustelle war schaltete die Ampel auf Grün und genau dort stand die Polizei:(( Sie hat gehalten weil ich ja grade gekommen bin aber sie hat nicht gewunken oder mich angehalten. Ich habe jetzt nur Angst das die mir den Führerschein weg nehmen weil ich noch in der Probezeit bin. Aber im Endeffekt bin ich ja nicht über rot gefahren sondern aus der Einfahrt raus mir bleibt ja eigentlich auch nichts anderes übrig:// kennt sich da jemand aus

Antwort
von Flash8acks, 66

Abwarten ob die Polizei/Ordnungsamt sich überhaupt melden. Ansonsten könnte man es sogar auf "Aussage gegen Aussage" ankommen lassen.

Ansonsten hier der aktuelle Bußgeldkatalog:

http://bussgeldkatalog.kfz-auskunft.de/ampel.html


Kommentar von browniiieee ,

Müssen die mir das nicht eigentlich auch beweisen können? Weil eigentlich müssen die das ja direkt gesehen haben oder man muss geblitzt worden sein oder? Die können vielleicht auch denken das ich einfach zu langsam gefahren bin oder sowas

Kommentar von Flash8acks ,

Es ist auch möglich, dass die Polizei das Nummernschild und Vergehen aufgeschrieben hat und sich nachträglich meldet. Aber dann kann man es auf "Aussage gegen Aussage" ankommen lassen, oder sogar behaupten jemand anderes sei gefahren, mit Anwalt bis vor das Gericht. (Dies ist kein Aufruf eine Falschaussage zu machen!)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community