Frage von Enna82, 57

Rote Ameisenplage an Pflanze. Was kann ich dagegen tun?

Ameisen Bekämpfung

Antwort
von Bube1602, 31

Hallo. Sie scheinen ja überall Ameisen zu haben. Gestern war es das Bäumchen und heute die Blume…
Folgendes hab ich mal für Sie aus dem Netz kopiert:

Wenn die Ameisen in Ihrem Garten langsam lästig werden, müssen Sie sie nicht gleich bekämpfen. In vielen Fällen reicht es, wenn Sie die Tiere einfach umsiedeln. Das funkioniert folgendermaßen: Stellen Sie mit Holzwolle gefüllte Blumentöpfe mit der Öffnung nach unten auf die Ameisenstraßen und warten Sie einfach ab. Nach einiger Zeit beginnen die Ameisen, ihr Nest in den Blumentopf umzusiedeln. Das erkennen Sie daran, dass die Insekten ihre Puppen in die neue Unterkunft bringen. Warten Sie ab, bis der Umzug abgeschlossen ist, und nehmen Sie dann den Blumentopf mit einer Schaufel auf. Der neue Standort sollte mindestens 30 Meter vom alten Nest entfernt sein, da die Ameisen sonst in ihren alten Bau zurückkehren.

Zu erwähnen wäre da noch das einige Ameisenarten unter Natuschutz stehen.
Gutes Gelingen

Antwort
von Grauspecht, 21

Bei der Menge von Ameisen würde ich nicht auf eine Ameisen Plage tippen, sondern eher auf eine Läuse Plage.
Leider ist es so, das sich die Läuse bei dem feucht warmen Wetter stark vermehren. Die Ameisen melken die Läuse und bringen das Futter in ihr Nest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten