Frage von Micha1819, 62

Rose vergolden. Klarsicht- lack?

Hallo alle zusammen :)

Ich möchte für meine Verlobte eine Rose vergolden und gravieren.

Das ganze kann ich selber machen, da ich Oberflächenbeschichter (Galvaniseur) bin.

Jetzt zum Problem.

Jeder der sich mit meinem Beruf ein bisschen auskennt oder in der Elektrochemie weis , dass das Bauteil ( in meinem Fall die Rose ) Strom leiten muss, da ich sonst kein Metall an der Kathode abscheiden kann. Da ich meistens mit Metall arbeite habe ich mit organischem Material nicht soviel Erfahrung.

Ich habe versucht die Pflanze mit Leitlack Strom leitend zubekommen, konnte aber keine Schichthaftung erzeugen.

Eine Technikerin hat mir gesagt, ich muss die Rose erst mit einem Zweikomponentenlack oder Klarsichtlack vor bearbeiten.

Jetzt an alle Fachmänner/frauen :D

Was für ein Lack soll ich kaufen?

  • Der Lack sollte an der Rose haften , die Schicht sollte auch nicht zu dick sein.
  • Der Leitlack hat lösliche Stoffe , somit sollte der Vorlack davon nicht betroffen sein.
  • Die Planze sollte nicht mehr verwelken oder ausdünsten.

Ich kenne mich nicht mit Lacken nicht aus un würde mich sehr über eure Hilfe freuen. Ich hoffe die frage ist nicht zu ungenau gestellt.

Antwort
von migebuff, 51

Mipa CX3 beispielsweise. Das ist ein 2K-Klarlack, der relativ dünn ist und sich leicht spritzen lässt, außerdem hat er eine sehr kurze Trocknungszeit und wird sehr hart. Lösemittel machen dem nichts aus, wenn er erstmal vollständig durchgetrocknet ist.

Wie der sich allerdings auf einer Pflanze verhält, kann ich wirklich nicht beurteilen. Du könntest auch mal auf fahrzeuglackiererforum.de nachfragen, evtl hat da zufällig jemand schon irgendwelche Erfahrungen in der Richtung.

Kommentar von Micha1819 ,

Ich werde es versuchen.  Danke ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten