Frage von GDJ90, 65

Rosacea mit knapp 28 Jahren?

Hallo.

Ich war vor ein paar Tagen beim Hautarzt und er meinte, dass meine Rötungen eine angehende Rosacea sein könnte, aber sei jetzt nicht arg schlimm. Was ich aber so gelesen habe, passt gar nicht zu meinem Profil. Das soll ja erst ab 30. und 50. Lebensjahr kommen bzw kann kommen. Es leiden auch mehr Frauen darunter als Männer.

Auf einer Seite habe ich gelesen, dass das viele HIV Patienten haben. Das macht mir wieder extreme Sorgen. Ich bin seit knapp über einem Jahr mit meiner Freundin zusammen. Den letzten Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau liegt im Dezember 2 Jahre zurück.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen? 😳 keiner in meiner Familie hat Rosacea. In meiner Jugend hatte ich neurodamitis sehr stark.

Bitte um Hilfe.

Bin hypochondrisch schon seit meiner Jugend.

Habe Bilder hochgeladen.

Antwort
von svenwie, 27

Ob Rosacea nun vermehrt bei HIV Infektionenen auftritt, kann ich leider nicht sagen - aber wenn du wegen dem HIV sichergehen willst, dann mach einfach ein Termin beim Gesundheitsamt und lass einen Test machen.

Der ist anonym und kostenlos bzw. kostenguenstig und du hast nach einer Woche Gewissheit !!!

Gerade wenn du hypochondrisch veranlagt bist, dann hilft ein negatives Testergebnis ungemein ... :)

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Angst & Gesundheit, 35

Hallo GDJ90,

es beginnt meist im mittleren Lebensalter sagt man, und das ist recht ungenau ;-)

Hier mal ein Link, denn auf Deinen beiden Fotos kann ich es leider nicht so gute erkennen. So kannst Du es selbst vergleichen:

http://www.onmeda.de/krankheiten/rosacea.html

Ich habe den Eindruck, dass es hier auf dem Foto anders aussieht als bei Dir, oder?

Wenn Du unsicher bist, hole Dir am besten eine zweite Arztmeinung ein.

Gute Besserung

Antwort
von silberwind58, 33

Vielleicht holst Du Dir eine zweite Meinung ein,ein anderer Arzt! Für mich sieht das nicht nach Rosacea aus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community