Frage von blabliblue, 110

Rosa Ausfluss VOR Pillenpause?

Hallo, ich w 16 nehme seit einem dreiviertel Jahr die Pille und habe einen Freund. Ich nehme die Pille eigentlich immer relativ regelmäßig, manchmal vielleicht 3 Stunden später oder so...größte Abweichung in diesem Monat waren 6 Stunden. Ich bekomme meine Tage meistens immer etwas vor der eigentlichen Pillenpause, nehme die Pille aber trotzdem 21 Tage voll durch (habe außerdem minisiston 20 fem). Mein Freund und ich verhüten nur mit Pille und das seit dem ersten mal und es ist noch nie etwas schief gegangen. Wir schlafen auch manchmal während der Pillenpause miteinander, aber da ist auch noch nie was passiert. Das letzte mal Gv war letzte Woche Donnerstag und heute die Woche drauf Dienstag habe ich rosafarbenen Ausfluss. Die nächste Pillenpause würde kommenden Samstag beginnen. Schwanger kann ich nicht sein, oder :o

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elismana, 105

Geschützt bist du auch in der Pillenpause. 

Du sagst ja selbst, du bekommst deine Blutung häufig vor der Pause schon. Diesen Monat scheint sie eben ggf. noch etwas früher zu kommen. 

Rotes Blut ist frisches Blut, von daher gehe ich davon aus, dass es sich um die reguläre Entzugsblutung handelt. 

Kommentar von blabliblue ,

Also es ist dann so gewesen, dass ich die Blutung ganz normal bekommen habe. Ich bin heute mittlerweile wieder bei der 16. Pille angekommen und so wie ich mich kenne müsste ich meine Tage eh wieder eher bekommen. Falls ich die nicht bekommen sollte werde ich mich nochmal melden

Danke für deine Antwort :)

LG blabliblue

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & schwanger, 90

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw...

Zwischen- und Schmierblutungen sind Nebenwirkungen der Pille.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community