Frage von micpeters, 25

Romme Regelfrage?

Hallo, ich habe eine Frage zu dem Kartenspiel Romme?

Wir spielen in 4er Runde mit aufgelockerten Regeln. Internationale Romme Regeln.

Spieler A legt eine komplette Reihe 6K,7K,8K,J,10K,BK,DK,KK um auf 40 rauszukommen. Bemerkt aber bevor er abgelegt hat das man daraus 2 Reihen machen kann und den Joker anderweitig verwerten. Was sagt Ihr? Ist es erlaubt? Der Spieler ist noch an der Reihe und hat noch nicht abgelegt.

Antwort
von skorpibe, 10

Solange der Spieler noch an der Reihe ist, darf man den Joker andersweitig verwenden, nur reinnehmen darf er ihn nicht mehr.

Kommentar von micpeters ,

Ich muss da nochmal nachfragen. Spieler B behauptet felsenfest das ist nicht erlaubt. Angeblich wurde ein langjähriger Romme Spieler gefragt und der war Ihrer Meinung. 

Darf ich gelegte Karten wieder aufnehmen und anders legen bevor ich abgelegt habe oder nicht?

Danke schonmal

Kommentar von skorpibe ,

Aufnehmen darf er die Steine nicht mehr wenn sie gelget wurden.

Ist wie bei anderen Karten oder Steinspielen gelegt ist gelegt.

Er kann höchstens noch Steine ansetzen.

Ausnahme ist der Joker wenn er wieder verwendet wird.


Anlegen an bereits ausgelegte Figuren

Hat
ein Spieler seine Erstmeldung ausgelegt, so darf er, wenn er am Zuge
ist, jederzeit weitere Einzelkarten an bereits ausgelegte Figuren
anlegen; es spielt dabei keine Rolle, ob die ausgelegte Figur vom
betreffenden Spieler selbst oder einem seiner Gegner gemeldet wurde.


Beispiel: Auf dem Tisch liegt ♥2–♥3–♥4. Hält ein Spieler ♥ A und ♥ 5 in der Hand, so darf er diese beiden Karten an die ausgelegte Folge anlegen.


Einmal gemeldete Karten dürfen nicht mehr in die Hand zurückgenommen bzw. abgelegt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Romm%C3%A9



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community