Frage von DrSchmitt, 70

Rome 2 Total War - mehr Städte, weniger Geld?

Spiele nun gerade eine Rome 2 Total War große Kampagne. Ich hatte eine Zeit lang pro Runde ca. 8000 Talente Einnahmen, aber dann passierte etwas sehr verwirrendes:

ich habe weder die Zahl meiner Armeen erhöht, noch mehr Soldaten/Söldner rekrutiert, aber trotzdem verdiente ich nach jeder neu eroberten Region weniger Geld! Ich bin jetzt bei 3000 Einnahmen/pro Runde, nachdem ich ca. 10 Städte eroberte und auch noch die Steuern erhöhen musste.

Kann irgendwer mein Rästel lösen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siid76, 70

Schau mal in der Bilanz nach. Umso mehr Armeen du hast, desto höher sind deine Ausgaben.

Hastvdu eventuell auch Söldner drin ? Die sind sehr teuer im Unterhalt.

Versuch auch die Städte auszubauen und auch durch Forschung deine Korruption zu senken.

Wenn deine Imperiumsstufe steig, bringt es nicht nur Vorteile mit sich

Kommentar von DrSchmitt ,

Wie gesagt, keine Söldner - aber es kann auch nicht alle Städte ausbauen, weil es mir bei der Einnahme der Stadt dafür an Geld fehlt, und wenn ich Geld habe, ist schon die nächste Stadt dran.

Kommentar von siid76 ,

Korruption beim Anstieg der nächsten Stufe ? Ansonsten auch Attribute bei den Generälen, wenn die aus der Stadt sind. Handelspartner die es nicht mehr gibt ? Würdenträger ?

Kommentar von siid76 ,

Wenn du denn genauen Grund findest, sag bitte Bescheid. Spiele seit August auch etwas intensiver:-)

Antwort
von UrinStone, 68

in der region sind nicht genug einwohner um steuern zu bekommen

Kommentar von DrSchmitt ,

Ja super, ich verstehe aber immer noch nicht, warum meine gesamt-Einnahmen sinken.

Kommentar von UrinStone ,

mach die Felder usw in dem dorf besser damit du da mehr einnimmst das Dorf kostet gerade nur geld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community