Frage von Bindolin, 20

Roller verliehen, der Fahrer hat ohne Fahrerlaubnis einen Sturz verursacht. Kann man den Fahrer für den verursachten Schaden belangen?

Antwort
von wilees, 14

Dir war ( oder konnte ) bekannt  ( sein ), dass der Fahrer keine Fahrerlaubsnis hat (te), also wirst Du wohl für den Schaden alleine aufkommen müssen.

Auf die verkehrsrechtliche Komponente einzugehen spare ich mir hier - die könnte deutlich unangenehmer für Dich werden.

Kommentar von Bindolin ,

Nun weiß ich Bescheid! Vielen lieben Dank! Also in diesem Fall "Dumm gelaufen- aus Schaden wird man klug"!

Antwort
von NamenSindSchwer, 4

Ja, kann man. Wer jemand anderem einen Schaden zufügt, ist für diesen ersatzpflichtig.

Als Halter/Eigentümer eines Fahrzeugs darf man übrigens nicht ermöglichen, dass eine Person ohne gültige Fahrerlaubnis das Fahrzeug führt. Das nur nebenbei...

Antwort
von Kandahar, 11

Bitte ein bischen genauer.

Ist das dein Roller, den du verliehen hast?

Antwort
von schleudermaxe, 7

... nein, warum denn auch?

Antwort
von stertz, 13

Wenn du den freiwillig überlassen hast ist das dein Problem. Sei froh wenn du keinen Ärger bekommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community