Frage von Grommar, 27

Roller umlackieren :) ?

Servus! Ich möchte gerne meinen Roller lackieren, aber ich weiß nicht welches die richtige Grundierung und der richtige Lack+Klarlack ist. Kann mir da einer helfen und vielleicht den Link geben? Wäre echt hilfreich!

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 16

Autlacke sind richtig.

Aber willst Du dir das wirklich antun?

Die komplette Verkleidung muss runter
Die Verkleidung muss nass geschliffen und dann grundiert werden.
Danach wieder nass schleifen und lackieren.
Vor jeder Farbschicht, außer natürlich der letzten muss wieder geschliffen werden.

Dass man nach jedem schleifen gründlich reinigen muss, sollte klar sein.
600er Schleifpapier müsste passen.
2 bis 3 Farbschichten und 2 Farbschichten Klarlack werden es wohl sein müssen.

Zwischen den Lackierungen muss der Lack natürlich trocknen.

Bedenken musst Du auch, dass es staubfrei sein muss und wenn mit Sprühdosen lackiert wird, es wohl nicht wirklich gut aussieht.

Das macht man nicht mal eben in ein paar Stunden.
Lack braucht glaube ich 12 Stunden zum trocknen.
Bei 3 Schichten Farb- und 2 Schichten Klarlack wäre die reine Trockenzeit 60 Stunden, ohne sonstige Arbeiten.

Ich würde es lassen.

Antwort
von iTzXypo, 14

Ich würde den alten Lack abschleifen mit Grobem und später feinem SandPapier und dann matt schwarz z.b lackieren

Antwort
von Grommar, 12

Habe das nun so gemacht. 

-Alle Teile vom Roller abmontiert

-Alle Teile mit 600er Schleifpapier (nass) abgeschliffen 

-Gereinigt (Fettfrei) 

-2-3 Schichten drüber lackiert und nun lasse ich es trocknen

Grundierung habe ich nicht benutzt und zwischen den Lackierungen hab ich nichts abgeschliffen oder gereinigt. Zwischen drin habe ich es dann trocknen lassen. 

Das Ergebnis sehe ich am Freitag also in 2 Tagen. 

Was meint ihr? Wird es gut, geht oder überhaupt nicht gut?

Kommentar von Diddy57 ,

..da du keine Grundierung genommen hast kann es sein das du die Farbe so mit nen Daumennagel wieder abkratzen kannst, oder die blättert mit der Zeit von selbst ab. Da gehört eine Epoxy Zweikomponenten Grundierung drunter. Ist eine Art Haftvermittler zwischen Kunststoff und Farbe. Denn nicht jede Farbe hält so ohne weiteres auf Kunststoff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten