Frage von simon2210, 22

Roller steht ne Weile, Springt dann nicht mehr an?

Hi Leute, mein Roller springt nicht an. Batterie funktioniert aber er geht nur an wenn man mit Starterspray oder Bremsenreiniger in den Luftfilter sprüht und dann halt antrappt. (Man muss ein paar mal trappen bis es klappt). Wenn er dann mal läuft kann man ihn auch wieder ausmachen und er springt nach einmal trappen direkt wieder an. Erst wenn er mal wieder ne Woche oder so steht geht es wieder nicht. Habt ihr eine Idee?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 10

Hallo,
das Problem hatte ich bei meinem Benelli Quattronove auch, trotz gereinigtem Vergaser.
Nach 3 Tagen Standzeit sprang er zwar an, aber ging gleich wieder aus.
Nach mehreren Versuchen ging es.

Bei mir hat eine neu, deutlich stärkere Zündspule geholfen.

Zündspulen gibt es in 2 Versionen, daher muss man vor dem Kauf schauen, ob die Zündspule 1 oder 2 Pins (Anschlüsse) hat.

Die Naraku High Ouput ist spitze und ist nicht allzu teuer.
Sie erzeugt fast doppelt soviel Spannung wie eine herkömmliche Zündspule, wodurch der Zündfunke deutlich stärker ist.
Dadurch springt der Roller viel besser an und der Motor läuft ruhiger.

Beide Zündspulen werden mit Zündkabel und einem wasserdichtem Zündkerzenstecker aus Silikon geliefert.

Zündspule Naraku High Output - 1 Pin
http://www.racing-planet.de/zuendspule-naraku-high-output-pin-p-100622-1.html

Zündspule Naraku Racing V.2 High Output - 2 Pins
http://www.racing-planet.de/zuendspule-naraku-racing-v2-high-output-pins-p-72194...

Antwort
von Malkastenpark, 13

Die Vergaserdüsen sind fast zu gesetzt. Einmal durchpusten und schon kommt das Benzin auch wieder an die Kerze..(daher springtse  auch mit Startpilot an)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten