Frage von dailytoby, 61

Roller mit leerer Batterie und nach langer standzeit starten?

Hallo, wie starte ich am besten einen Roller mit Kickstarter der eine lange Standzeit hatte und eine leere batterie?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 37

Hallo,
wenn Du Pech hast, startet der Roller garnicht.

Es gibt CDIs für Gleichspannung (AC) und Wechselspannung (DC).

Springt das Fahrzeug an, ist eine AC CDI eingebaut.
Springt er nicht an, ist es DC.

Also besser die Batterie laden.

Auf jeden Fall sollte der Sprit gewechselt werden, da Benzin nach längerer Zeit die Zündfähigkeit verliert.

Der Vergaser muss gereinigt und neu eingestellt werden.

Um den Vergaser zu reinigen, muss dieser ausgebaut werden, was rasch erledigt ist.

Zuerst entfernst Du oben die beiden Schrauben.
Nun ziehst Du den Gaszug samt Gasschieber und Vergasernadel vorsichtig heraus.

Löse die Schläuche.
Du musst nur mit einer Zange die Klemmen zusammen drücken und kannst die Schläuche abziehen.

Jetzt kannst Du den Vergaser heraus nehmen.

Zum reinigen entfernst Du die unteren 4 Schrauben, und hebst den Deckel der Schwimmerkammer ab.

Den Vergaser sprühst Du nun mit Bremsenreiniger aus.

Die Düsen werden mit Druckluft durchgeblasen.
Solltest Du keinen Kompressor zur Hand haben, dann setze eine Flasche mit Feuerzeuggas auf und drücke.

Kontrolliere noch, ob der Schwimmer (das Plastikteil) sich problemlos bewegen lässt oder klemmt.

Jetzt setzt Du den Deckel wieder auf und schließt den Vergaser wieder an.

So stellt man den Vergaser ein:

Motor unbedingt warm fahren
Luftgemischschraube (die kleine, die fast versenkt ist) fast ganz hinein und dann 1 Umdrehung heraus drehen
Standgas an der Standgasschraube (die längere Rändelschraube mit der Feder) auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Die Luftgemischschraube solange LANGSAM heraus drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wurde
Standgas auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Fertig

An der Luftgemischschraube immer nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung drehen und abwarten.
Es kann etwas dauern, bis sich die Änderung bemerkbar macht.

Wie lange stand das Fahrzeug?

Kontrolliere die Reifen, nicht dass sie porös sind und platzen.

Denke daran, dass Bremsflüssigkeit Wasser anzieht, wodurch sich die Bremswirkung verschlechtert.
Bremsflüssigkeit sollte alle 2 Jahre gewechselt werden.

Antwort
von wildpark3, 35

Alles an Benzin rauslassen, Vergaser komplett zerlegen und reinigen ; Zündkerze wechseln; Batterie wechseln . Neues Benzin rein und starten..

Kommentar von Alpino6 ,

Wozu vergaser reinigen?

Nur bei getrennt schmierung notwendig,oder Wen Schmutz in den gaser gekommen ist.aber vom stehen?

Kommentar von wildpark3 ,

Klar, vom lange  stehen verstopft die Hauptdüse..Ablagerungen setzen sich fest ..

Kommentar von Alpino6 ,

Von was verstopft?bei getrennt schmierung ist so gut wie kein Öl im vergaser.

Bei den old Moped mit Öl Gemisch,hättest recht,aber bei getrennt schmierung kann sich nix zusetzen,ausser es kommt Schmutz in den tank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten