Roller mit Autoführerschein fahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja das mit der Simson stimmt. Kannst dir ja mal das Modell S51 angucken ;) Kann ich nur empfehlen.

Alle Simson Modelle mit 50 ccm Hubraum (einzige Ausnahme “Sperber”) dürfen mit einem Führerschein der Klasse M gefahren werden.

http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/moped\_roller\_fuehrerschein.html

Die Simson läuft auf der gerade eine 60-65. Den Roller müsstest du auf 45 km/h drosseln.

Eine Simme sieht besser aus, du kannst schalten und darfst schneller fahren. Bist auch nicht ganz so ne Verkehrsbremse ;o Kann ich dir nur raten.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Autoführerschein also die Klasse B beinhaltet die Klasse AM, darmit darf man Kleinkrafträder, also Motorroller mit maximal 50ccm Hubraum und einer durch die bauart bedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h fahren. Die Begleitperson bei BF 17 ist nur für Fahrzeuge der Klasse B erforderlich, Fahrzeuge der Klassen AM und L dürfen ohne Begleitperson gefahren werden, da diese Klassen bereits mit 16 Jahren erworben werden können. Wie es mit der Simson aussieht, musst du dich nochmal genauer erkundigen, sie müsste eventuell gedrosselt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rollerfreake
02.05.2016, 17:49

Das mit der Simson stimmt, wenn die Erstzulassung vor dem 28 Februar 1992 war, darf sie offen gefahren werden. Bei allem mit Erstzulassung nach dem 28 Februar 1992 liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 45 km/h. 

0

Ja dass ist richtig aber nur wenn sie bis zum 28. Februar 1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind (Erstzulassung) sonst nur 45 km/h


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung