Frage von corcor12301, 32

Roller läuft nicht! Was Kann ich tun?

Hallo ich habe einen Peugeot speedfight 2 Baujahr 2007/8. Er hatte vor 1000 km einen Kolbenfresser dieser ist aber repariert. Ich bin ganz normal gefahren wie immer und auf einmal kam ein komisches Geräusch aus dem Motor. Der Roller bremste kurz von alleine und fuhr nur noch ca 23 kmh weiter anstatt die gewohnten 35. Als ich dann anhielt um zu gucken was da war ging der Roller aus und nicht wieder an. Ist ist kein Kolbenfresser die Zündkerze funktioniert noch der vergaset pumpt wie gewohnt und in der variomatik ist auch noch alles top der kickstarter verhält sich normal beim kicken nur das hält der Roller nicht anspringt. Der E-Starter hört sich komisch an. Er ist heller als sonst bitte um radschläge bzw um Rad was überhaupt kaputt ist danke im Voraus :)

Antwort
von Klaudrian, 17

Wenn der Roller von alleine bremst und es ein mechanisches Geräusch gab, Kann man Zündung und Vergaser schon mal ausschließen. 
Es kann sein, dass der Motor wieder eine Beschädigung hat. Der schneller drehende Starter ist ein Indiz dafür. Hat der Motor eine schlechtere Kompression, muss der Starter nicht mehr so schwer arbeiten und dreht schneller. 

Was du jetzt machen solltest ist eine Kompressionsdruckprüfung machen lassen. Am besten bei der Werkstatt, wo der Motorschaden repariert wurde. Fällt diese nicht gut oder nur mäßig aus, muss eine Druckverlustprüfung vorgenommen werden. Fällt dieser ebenfalls schlecht aus, sollte zähflüssiges Motorenöl in den Brennraum gespritzt werden. Verringert sich der Druckverlust hierdurch liegt ein erneuter Brennraumschaden vor. In dem Fall höchstwahrscheinlich die Kolbenringe oder die Zylinderlafbahn. 

Ist dies erneut der Fall, sollte man sich Gedanken machen, wieso es passiert ist. Höchstwahrscheinlich ist die Schmierung ausgefallen. Das kann mehrere Gründe haben. 
Bei 2-Taktern z.B. das Falsche Gemisch, bzw. eine defekte Frischölschmierung (falls er einen 2-Tackt Öltank hat) oder eine schadhafte Ölpumpe, wenn es sich um einen 4-Takter handelt. 

Antwort
von deruser1973, 19

Das klingt nach Kolbenklemmer und daraus resultierendem Kompressionsverlust....

Hast du nach deinem letzten Kolbenfresser mal nach dessen Ursache geforscht  ?

Meisst liegts nämlich am fehlenden Öl,  was in deinem Fall jetzt auch wieder passiert ist... Kein Öl im Sprit heisst,  Kolben schleift solang im Zylinder,   bis dieser vor lauter Hitze im Zylinder festklemmt... dabei einstehen Schäden am Kolben ,  den Kolbenringen und dem Zylinder...

Diese 3 Teile musst du jetzt nochmal austauschen und achte das nächste mal auf genug Öl im Tank...

Eventuell ist auch die Ölpumpe defekt,  was zum gleichen Ergebnis führt...

Entweder mischst du ab sofort den Sprit mit Öl im Verhältnis 1:50 oder du lässt die Ölpumpe reparieren...

Kommentar von Klaudrian ,

Da hat jemand seine Hausaufgaben gemacht. Gefällt mir!

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 18

Hallo,
Ist die Zündkerze feucht oder trocken?
Hast Du den Vergaser gereinigt?

Kommentar von Klaudrian ,

Das erklärt aber nicht den geringeren Widerstand beim Starten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten