Roller kann 55 km/h fahren- Ordnungswiedrigkeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis Baujahr 2001 beträgt die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit nach §76 FeV bis zu 50 km/h. Gerichte räumen bis zu 20% Toleranz auf die bbH bei unverändertem Fahrzeug ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daedric
08.04.2016, 16:24

Sprich es gibt keine Ärger seitens der Polizei, sollte ich mal angehalten werden bzw. wenn die meine Geschwindigkeit mal messen sollten

0

55 statt 50km/h ist ne Abweichung von 10%, und das nicht unter Normbedingungen sondern in "freier Wildbahn".

Das wird dir jeder Gutachter noch als Toleranz durchgehen lassen , so lange nicht offensichtlich am Motor manipuliert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daedric
08.04.2016, 17:56

Am Motor wurde noch nie manipuliert. Nicht in meinem Besitz und auch nicht im Besitze meines Onkels. Die Drossel war wohl mal raus, wurde jedoch wieder reingemacht.

0

Du darfst nur so schnell fahren, wie die Bescheinigung es zu lässt.  Wenn du schneller als 45 Km/h fährst und du wirst erwischt, dann ist das so als würdest du keinen Führerschein besitzen . Was hohe Konsequenzen haben kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daedric
08.04.2016, 16:27

In meinen Fahrzeugpapieren und im TÜV Gutachten stehen 50 km/h als Höchstgeschwindigkeit eingetragen

0
Kommentar von Eichbaum1963
08.04.2016, 16:45

Welche Bescheinigung??^^

Er macht schließlich die Klasse AM und das ist eine Fahrerlaubis. Und mit seiner TPH darf er auch die 50 km/h fahren.

2

Es ist keine Ordnungswiedrigkeit! Es ist sogar eine Straftat!!  Dein Fahrzeug darf laut Gesetz nur 45km/h fahren. Wenn sie dich mit etwas mehr erwischen ist es nicht sooo schlimm (mit etwas mehr spreche ich von einem Toleranzbereich von höchstens 5km/h) ! Wenn du dort drüber bist werden sie dir den Führerschein weg nehmen, und obendrauf noch eine Ordentliche Geldstrafe (höhe ist mir nicht bekannt, kommt auf die Überschrittene Geschwindigkeit an). Bei wiederholtem verstoß bekommst du entweder Sozialstunden oder eine Führerscheinsperre. (Führerscheinsperre bedeutet das du deinen autoführerschein nicht wie gewohnt mit 18 machen kannst, sondern erst mit 20)

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daedric
08.04.2016, 16:41

Jaja, aber selbst im TÜV Guthaben stehen 50 km/h und ich denk mal die hätten den entsprechend gedrosselt auf die 45, was sie aber nicht gemacht haben. Der ist Baujahr 1999.

0
Kommentar von Eichbaum1963
08.04.2016, 16:42

Allerdings darf er mit seiner TPH auch noch die 50 km/h fahren ;)

FeV § 76, Nr. 8a

2
Kommentar von Effigies
08.04.2016, 17:45

Wenn man keine Ahnung hat, vielleicht einfach mal F........

Es geht schon damit los, daß bei bj 99 die 45km/h nicht stimmen und der Rest ist genauso gequirlte K@cke.  Geldstrafe bei Jugendlichen ohne Einkommen ist Quatsch, von FS Sperren haste auch keine Ahnung.
Eigentlich fehlt hier nur noch der olle Versicherungshoax, dann wäre de Unsinn perfekt.

3

Was möchtest Du wissen?