Frage von Warroyal, 32

Roller in einer woche?

Hey, ich bin in einer Woche fertig mit dem autoführerschein und dürfte somit auch Roller fahren. Wenn ich aber jetzt schon rum fahren würde und man mich erwischen würde. Könnte ich bei einer gerichtsverhsndlung dann nicht den frühererschein vorlegen?Es dauert ja bis man vorgeladen wird usw.. :D Kann ich dann beruhigt fahren oder bringt das nichts?

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 27

Hallo,

für so wenig Nutzen willst du so viel aufs Spiel setzen?

Es zählt nicht, wann die Verhandlung ist, sondern wann der Verstoß stattgefunden hat.

Was du vor hast ist trotz deiner bisherigen Ausbildung Fahren ohne Fahrerlaubnis und das ist eine Straftat - auch beim Roller!

Die eine Woche wirst du doch noch abwarten können.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von Terri101, 15

Das hat damit nichts zu tun. Es hat was mit dem Zeitpunkt der Straftat zu tun. Hast du dort den Führerschein noch nicht gehabt, so wird das auch so vermerkt. Da bringt das leider nichts mehr. lg

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 13

Warte die Woche ab!

Es kann geschehen, dass Du für den Führerschein gesperrt wirst und einiges an Geld verbrannt hast.

Hinzu kommen dann noch Gerichts- und Anwaltskosten von Geschätzt 500 €.

Dann hättest Du ca. 2000 € weggeworfen.

Antwort
von nochnemeinung, 27

Ich kann Dir nur raten: Warte die eine Woche noch ab. Ernsthaft.

Wenn Du erwischt wirst, wird Dir Dein Führerschein nachträglich ncihts bringen, da er an dem Tag der Anzeige noch nicht gültig war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community