Frage von farrokhbulsara, 49

Roller in einer Stadt parken?

Hi, wenn ich z.b. in Landsberg parke, muss ich an diesem Automaten bezahlen? Die Autofahrer legen den Zettel immer ins Auto rein, damit man das sehen kann, aber das ist beim Roller nicht möglich.. Muss ich also als Rollerfahrer Parkgebühren zahlen?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 21

Gensu genommen muss man zahlen, aber wenn man den Roller so abstellt, dass er niemanden behindert, muss msn in der Regel auch nicht zahlen.

Es gibt aber such Städte die darauf und auf eine Parkscheibe bestehen.

Parkscheibe kostet nicht viel.
Lochen und eine Kette dran machen.
Für Parktickets, Tesaband einpacken.

Kleine Lücken gibts aber immer.
In Rheydt parke ich hinter einer Telefonsäule.

Antwort
von Flintsch, 28

Ja, wie du den Zettel unterbringst, ohne dass er gestohlen wird, interessiert die Gemeinde leider nicht. Frag doch mal einen Polizisten, bzw. Knöllchenschreiber, ob es in Landsberg, wie in München, auch erlaubt ist, den Roller auf dem Gehweg zu parken, soklange Fußgänger und Rollstuhlfahrer nicht behindert werden. Darauf hatte mich in der Münchner Innenstadt ein Polizist aufmerksan gemacht. Er empfahl mir sogar, auf eine breitere Gehwegstelle zu fahren und dort zu parken, die bereits in der Fußgängerzone lag.

Kommentar von farrokhbulsara ,

Ich glaube ich werde einfach am Bahnhof bei den Fahrrädern parken. Da weiß ja keiner, ob ich wirklich mit dem Zug unterwegs bin :D

Kommentar von Flintsch ,

Ohoh, Vorsicht bei so einem Vorhaben. Ein Kumpel kam mal auf die gleiche Idee. Prompt kassierte er einen Strafzettel, da der Bereich nur für Fahrräder vorgesehen war.

Kommentar von farrokhbulsara ,

Naja in Buchloe stehen da auch immer Roller und stelle dort meinen auch immer hin ..

Antwort
von mercan2454, 18

Parken auf dem gehweg mit motorrad oder roller wird in deutschland geduldet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten