Frage von Crissi19, 59

Roller Für mich ideal oder nicht?

Servus Leute, ich überlege mir einen Roller zuzulegen, da es noch dauert bis mein Auto endlich ankommt. (Habe mir ein Auto geleast und es dauert 4 monate). Da mein Arbeitsweg lang ist und es auch über Landstraßen geht (die, die mit höchstens 80 km/h erlaubt sind) will ich mir ein Roller zulegen, bis mein Auto kommt.( ich muss ln eine andere Stadt fahren) Habe einen Füherschein klasse B wo man den Rolllerführerschein geschenkt bekommt und ich wollte fragen, welcher den passend für mich ist? Ich glaube die mit 45km/h 50 cm sind erlaubt oder? Ist so einer erlaubt auf meinem Arbeitsweg? Danke schonmal.

Antwort
von novisto, 41

Deine Annahme ist soweit richtig. Roller bis 45 km/h und max 50 ccm

Alles mit mehr Leistung oder Geschwindigkeit geht nur mit den A-Klassen.

Ausnahmen sind nur Roller vor dem Baujahr 1990, welche unter Umständen auch mehr als 45 km/h fahren dürfen (z.B. SImson, Honda Lead 50). Diese werden auch nur bei einer Versicherung "angemeldet" und du bekommst sofort dein kleines Versicherungskennzeichen, womit man losdüsen kann.

Du solltest nur auf dem Weg zur Arbeit darauf achten, dass man mit dem Roller nicht auf Kraftfahrtsstrassen fahren darf (meist gekennzeichnet mit einem weißen Auto auf blauem Grund).

Antwort
von butterflyy321, 37

Ja, dein B Führerschein beinhaltet dem AM = 50ccm und höchstens 45km/h.

Auf den normalen Landstraßen darf man 100km/h fahren (außer es steht ein Begrenzungsschild) nach unten gibt es dort aber keine Vorschrift, also ja, du darfst da mit einem Roller (AM) fahren. :)

Antwort
von Layaron, 32

http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/fuehrerscheinklassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten