Frage von milchbubi1, 75

Roller fahren zu Zweit?

Hallo,
Ich will mir von einem Freund einen Roller ausleihen.
Dieser ist als Mofa( 25kmh) versichert.
Meine Frage ist, ob man anhand des Kennzeichens erkennen kann, ob das Gefährt als Mofa oder Moped(45 Kmh) versichert ist, weil ich gerne eine zweite Person befördern würde.
Ich habe den Autoführerschein, darf ja also auch Moped fahren.

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 54

Hallo erkennen kann man es nicht.

Bei gedrosselten Rollern wird der Sitzplatz vom Sozius in der Regel mit einer Tasche blockiert und die Fußrasten entfernt.

Wird man zu zweit auf einem Mofa angehalten, wird ein Ordnungsgeld fällig.

Kommentar von milchbubi1 ,

Also ist die einzige mögliche Strafe ein Ordnungsgeld, da ich ja eigentlich ein Moped fahren darf, aufgrund meines Führerscheins, und nur die Versicherung nicht stimmt. Richtig ?

Kommentar von RuedigerKaarst ,

So ist es, fährt der Roller aber schneller als 45 könntest Du Probleme wegen fahren ohne Fahrerlaubnis haben. Absonsten ist es eine Ordnungswidrigkeit.

Antwort
von M0F4FR3AK, 42

Hi, er hat doch bestimnt auch 45kmh Papiere, oder? Am Nr Schild kann man es nicjt sehen, ob es 25 oder 45 kmh sind.

Mein Tipp; Nimm seine 50er Papiere, nimm hinten den Sozius drauf und los. Musst halt dann mit der 25kmh drossel fahren, muds ja nicht auffallen.

Ansonsten kostet es mit einem Sozius hinten drauf glaube 5-10€.
(Alles auf alleiniger Schuld!)

Kommentar von milchbubi1 ,

Was meinst du mit 45er Papiere ?
Und nein, es ist nicht gedrosselt auf 25 Kmh

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Ist doch als Mofa 25kmh versichert, das heißt irgendwann hatte er sein Roller drosseln lassen. vor dem da gab es die 'offenen' 45kmh Papiere

Kommentar von milchbubi1 ,

Also erstmal allgemein, was ist denn wenn ich mit einem ungedrosselten Mofa fahre, aber den AM Führerschein habe.
Somit fahre ich ja nicht ohne ungültige Fahrerlaubnis, nur ohne ungültige Versixherung oder ?

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Im Falle eines Unfalls, können dann Probleme aufkommen, da du schneller als 25 gefahren bist. genauer kenne ich mich leider nicht aus. Du brauchst die 45 kmh Papiere und die 45er Versicherungseibtragung/Umschreibung um legal fahren zu dürfen. So ist die Betriebserlaubnis erloschen, wenn du nur die Mofa Papiere hast

Kommentar von migebuff ,

Die BE erlischt nicht beim Umbau von Mofa auf KKR. Dafür braucht es eine Änderung der Fahrzeugart, eine Verschlechterung des Abgas/Geräuschverhaltens oder eine vom Fahrzeug ausgehende Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer.

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Es fährt schneller als die eingetragenen 25 - also?

Kommentar von migebuff ,

Dadurch ändert sich weder die Fahrzeugart, da Mofa und KKR beides L1e sind, noch wird das Abgas/Geräuschverhalten schlechter, wenn die Drehzahl bedingt durch die größere Übersetzung niedriger wird. Eine Gefährdung muss tatsächlich und nachweisbar bestehen. Bei einem Umbau in den Werkszustand besteht sie nichtmal theoretisch.

"Es fährt schneller" finde ich im §19 Abs 2 StVZO nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten