Frage von Pushe123, 84

Roller der als Mofa gekauft wurde Aber in Papiere steht maximal 45?

Guten Tag Ich habe ein Roller als Mofa gekauft (Peugeot Speedfight 2) Aber in die Papiere steht bis maximal 45 KmH darf ich den dan auch mit ein Mofa Führerschein fahren ?(25kmh)?

Antwort
von migebuff, 46

Man müsste zunächst mal klären, was genau du mit "Papiere" meinst. Wenn es sich dabei um die originale Betriebserlaubnis bzw COC von Peugeot handelt, wäre das bei einer Kontrolle schon problematisch.

Zwar darfst du den Roller fahren, weil es ausschließlich auf die bauartbedingte, d.h. tatsächliche Geschwindigkeit sowie auf die Anzahl der Sitzplätze ankommt, allerdings wird man wegen der falschen Papiere zunächst vermuten, dass du unerlaubt ein KKR bis 45 km/h führst. Zusätzlich zu einer eventuellen Sicherstellung kommt noch ein Bußgeld wegen Fahrens ohne "Zulassungsbescheinigung oder sonstigem Dokument" auf dich zu, was allerdings nur 10€ kostet.

Bei einer TÜV-Abnahme bekommst du ein Gutachten ausgestellt, welches von der Zulassungsstelle mittel "Betriebserlaubnis erteilt"-Stempel zur vollwertigen BE gemacht wird. In seltenen Fällen wird das Gutachten an die vorhandene BE geheftet um diese quasi zu berichtigen, wird aber nur noch selten gemacht, da man das gern einfach abgerissen hat, wenn der Roller wieder als 50er angemeldet wird.

Prüfe doch mal, ob etwas von dem oben genannten evtl bei dir zutrifft. Zu beachten wäre noch, dass der hintere Sitzplatz zwingend abgedeckt sein muss. Die Tasche wird gern mal entfernt oder das Plastikteil im Inneren geht verloren, dadurch wird der Roller allerdings zum fahrerlaubnispflichtigen KKR.

Antwort
von TransalpTom, 33

nein darfst Du nicht, denn rechtlich ist es noch ein KKR 45 km/h.

Frag mal den Vorbesitzer nach der Abnahmebescheinigung zu der Drosselung.

Die Drosselung muß ja von einem TÜV oder der DEKRA / GTÜ / KÜS .... abgenommen worden sein, danach muß die Zulassungsstelle / StVA die Betriebserlaubnis abändern und die Betriebserlaubnis zum Mofa erteilen.

Du kannst ja auch mal bei den Prüforganisationen anrufen, die bei Euch in der Region tätig sind und die Fahrgestellnummer durchgeben, ggf ist da ja eine Abnahme gemacht worden.

Ansonsten kannst Du die ja neu machen lassen.

Du kannst mir auch mal die Fahrgestellnummer posten, vielleicht finde ich etwas dazu.

Antwort
von schnugiputzzz68, 47

Hallo ich habe selber den Mofa führerachein. Das bedeutet der Roller hat ja 45 Papiere. Wenn da aber auch noch draufsteht dass er 25 Papiere hat dann darfst du mit dem Fahren wenn die Drossel drin ist. Wenn die Drossel nicht drin ist musst du sie einbauen lassen im Autohaus. Wenn er aber jetzt noch 45 läuft darfst du nicht mit rum Kurven. Icb hoffe icb konnte dir helfen.

Antwort
von maxi2910s, 51

Den musst du auf 25 km/h drosseln.

Kommentar von Pushe123 ,

Ja wenn ich den gedrosselt habe ist der dann erlaubt als 25er ? Weil in den Papieren steht bis maximal 45kmh

Kommentar von maxi2910s ,

Das kannst du dann beim TÜV eintragen lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten