Frage von jon4s021, 17

Roller Autolack farbe abbekommen?

Hallo, ich hab ein Problem. Und zwar hab ich meine Rollerteile falsch lackiert und jetzt weiss ich es nicht wie ich es abbekommen kann. Die Teile wurden geschliffen und mit Haftgrund versehen. Danach die Farbe. Womit kann man dir Farbe am besten abbekommen? Die Farbe ist Lackspray von der Marke Racing. Bitte um schnelle Hilfe.

Antwort
von teutonix1, 14

Wieder abschleifen und mit Haftgrund versehen und nochmal lackieren, etwas anderes wird dir wohl nicht übrig bleiben, das ist ja nun mal keine Wasserfarbe.

Antwort
von lokooj, 8

Entweder ganz nochmal abschleifen oder nur anschleifen und mit dem richtigem Lack überlackieren. Wenn das zwei Lacke auf der selben Basis sind (entweder Acryl oder Kunstharz) dann hält der Autolack auch den neuen Lack.

Antwort
von syncopcgda, 15

Natürlich wieder runterschleifen, wenn der Lack durchgetrocknet und hart ist. Wenn er noch weich ist, mit Verdünnung runterwaschen.

Antwort
von mrlilienweg, 17

Wieder durch abschleifen mit feinem Schleifpapier den Glanz (aufrauhen) wegmachen und nochmal mit dem richtigen Lack lackieren.

Antwort
von watchdog, 3

Mit Abbeizer bekommst du die Farbe wieder runter.

Den Abbeizer aber bitte im Fachhandel kaufen und nicht im Baumarkt.

Kommentar von jon4s021 ,

ok, danke

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 11

Hallo,

die Farbe kann man nur durch schleifen entfernen.

Verwende 600er Schleifpapier und schleife es nass.

Antwort
von MrMiles, 17

Die Teile abbauen und sandstrahlen.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Plastik sandstrahlen? 😯

Kommentar von migebuff ,

Ja, natürlich, musst ja nicht gleich mit 10 bar draufhalten. Ich strahle besonders blödförmige Kunststoffteile auch einfach vor dem Lackieren, geht problemlos.

Kommentar von MrMiles ,

Kunststoff, kein Plastik.

Ja - geht besser als mit irgendwelchen Lösungsmitteln. Der Lack ist ja als Schicht auf dem Kunststoff. Diese Schicht kann ohne Beschädigung des Kunststoffes locker entfernt werden.

Anders als bei Lösungsmitteln - die greifen den Kunststoff auf jeden Fall an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten