Frage von xICrime, 86

Roller (45km/h) mit 15?

Man darf mit 15 den Mofa-Schein machen und  Maschinen bis 50ccm fahren. Nun währe meine Frage , darf ich mit 15 eine Maschine fahren die 40-45km/h fährt? (Es sind ja nur 25kmh erlaubt im Mofa-Schein) Ich habe nicht vor unbedingt schnell rum zufahren , aber würde lieber 45km/h in dr Stadt fahren als 25km/h und ganze Zeit angehupt werden und angemault das man nur den Verkehr aufhält.
Außerdem , was könnte bei einer Kontrolle passieren? Wenn mein Roller auf den Prüfstand kommt und dort 45km/h angezeigt wird? (Ich habe ja nichts verändert aber auch keine Drossel drinnen das es nur 25 fährt) was könnte dann passieren ? Kriege ich dann ärgen oder lassen die mich weiterfahren?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 6

Hallo,

viel Durcheinander und reininterpretiert bei den bisherigen Antworten. Daher gehe ich einfach mal nur auf deine konkreten Fragen und Aussagen ein:

  1. "würde lieber 45km/h in dr Stadt fahren"

    Was du gerne würdest ist noch lange nicht das, was du auch darfst.

  2. "darf ich mit 15 eine Maschine fahren die 40-45km/h fährt?"

    Nein, das darfst du nicht. Nur in den drei bereits genannten Bundesländern kann man mit 15 die Klasse AM machen und auch nur dort damit fahren.

  3. "was könnte bei einer Kontrolle passieren?"

    Dass du eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erhältst und du nicht mehr weiterfahren darfst.

    Dass ein sich in ordnungsgemäßem Zustand befindliches Kleinkraftrad (dein Roller) eingezogen wird, ist aber eher unwahrscheinlich.

  4. "Wenn mein Roller auf den Prüfstand kommt und dort 45km/h angezeigt wird?"

    Wenn du nichts verändert hast, dann ist dein Roller ein normales Kleinkraftrad. Warum sollte der dann auf den Prüfstand kommen? Dann ist auch ohne Prüfung klar, dass du ohne Fahrerlaubnis fährst und am Roller ist ja alles legal.

  5. "Kriege ich dann ärgen oder lassen die mich weiterfahren?"

    Du kriegst gewaltigen Ärger und die lassen dich nicht weiterfahren. Den Ärger bekommst du wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und das ist kein Kavalierdelikt, sondern eine Straftat.

    Mit Sozialstunden musst du mindestens rechnen.

    Allerdings ist eine Führerscheinsperre nicht zwingend zu erwarten. Kann aber passieren und wird fallweise entsprechend der Umstände der Tat entschieden.

    https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Nicht besser - eher schlechter - ist es übrigens, wenn du mit einem frisierten Mofa / Mofa-Roller schneller als die erlaubten 25 km/h fährst.

Viele Grüße

Michael

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 10

Das ist eine Straftat wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Das Mofa / Moped wird wahrscheinlich sichergestellt.
Wenn es freiwillig nicht heraus gegeben wird, wird es beschlagnahmt.
Das Fahrzeug wird abgeschleppt.

Die Polizei wird eine Strafanzeige erstatten, ein Sachverständiger erstellt ein Gutachten.

Man wird als Beschuldigter einer Straftat vorgeladen und kann eine Aussage machen.
Man hat das Recht die Aussage zu verweigern, da man sich eventuell selbst belasten würde.

Die Unterlagen und Beweise leitet die Polizei zur zuständigen Staatsanwaltschaft weiter.

Die Staatsanwaltschaft entscheidet, ob das Verfahren eingestellt oder verfolgt wird.

Dies könnte geschehen:

Verfahren wird durch die Staatsanwaltschaft eingestellt
Verfahren wird durch die Staatsanwaltschaft gegen eine Strafzahlung eingestellt

Es kann jedoch auch zum Gerichtsverfahren kommen.
Hier wäre dies möglich:

Das Verfahren könnte eingestellt werden, der Richter ermahnt.
Jugendliche Ersttäter werden zu Sozialstunden verurteilt
Eine Geldstrafe wird ausgesprochen
Es wird eine Führerscheinsperre ausgesprochen.
Bei hartnäckigen Fällen kann es zu einer Haftstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt werden kann, kommen.

Unter Umständen ist man vorbestraft, was bei der Suche nach Arbeit Probleme bereiten kann.

Sollte ein Unfall geschehen sein, wird die Versicherung selbstverständlich entschädigen, kann den Täter jedoch bis zu 5000 € in Regress nehmen.

Schau mal in §21 Straßenverkehrsgesetz (StVG)
https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Einfach weiterfahren lassen dich die Beamten nicht, denn dass wäre Strafvereitelung, was ihre Beförderung gefährden würde.

Antwort
von Klaudrian, 33

Das ist Fahren ohne Fahrerlaubnis und stellt eine Straftat dar. Im schlimmsten Fall konfisziert die Polizei deinen Roller. Falls Wiederholungsgefahr besteht auch dauerhaft. Bei Wiederholung kann auch eine Führerscheinsperre verhängt werden. Der Autoführerschein mit 17 wäre so nicht mehr möglich. 

Antwort
von Lkwfahrer1003, 14

darf ich mit 15 eine Maschine fahren die 40-45km/h

Ja darfst du , du darfst dich nur nicht erwischen lassen :-))

was könnte bei einer Kontrolle passieren

Beim ersten mal , wirst du den Bock noch schieben dürfen , beim mehrmaligen wird er wohl einkassiert .

Kriege ich dann ärgen oder lassen die mich weiterfahren?

Weiterfahren ? normalerweise nicht , du wirst aufgefordert es zu schieben , und ab und an tauchen die dann woanders wieder auf und schauen ob du noch schiebst , also Vorsicht mit dem aus den Augen .

Und Ja du bekommst ein wenig ärger , du bist noch sehr Jung , ein kleiner Vorteil .

Du begehst zwar eine Straftat ( Fahrlässiges Fahren ohne Fahrerlaubnis )

doch aufgrund deines Alters sehen die meisten Staatsanwälte hier von einer Bestrafung ab weil bei dir Jugendstrafrecht angewendet werden muss , und da gibt es keine Geldstrafen sondern "nur" sozialstunden solltest du nicht der BAD BOY in deiner Gegend sein und mit einem Richter schon mal einen Kaffee trinken ,so wird das Verfahren aufgrund deines Alters meistens eingestellt .

 Besonders dann , wenn du das Moped nach der Kontrolle sofort  drosseln lässt .

Wichtig , bei einer Kontrolle schätz du die Geschwindigkeit auf 30-35 km/h denn wenn es fast 50 fahren würde dürften dich in der Stadt die PKW´S nicht überholen , und das machen sie ja . Also Denks du es müssten so zwischen 30-35 sein . der Tacho glaubst du geht nicht Richtig .

Selbst wenn bei der Kontrolle dann herauskommt das es letztendlich schneller läuft .

Du darfst dich halt bei der Kontrolle nicht verplappern.

Der Unterschied ist , das eine ist eine Fahrlässige und das andere eine Vorsätzliche Begehung des § 21 Abs1 STVG .

Und bei Vorsätzlicher Begehungsweise kann es richtig ungemütlich werden .

Außerdem sollte das Mofa auf dich Versichert sein , und nicht auf deine Eltern . Sonst droht hier nämlich § 21 Abs2 STVG das zulassen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis und das wird teuer .

 

 

 

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Dürfen tut er es nicht, er kann es aber.

Antwort
von AssassineConno2, 29

Könntest du Ärger bekommen?

Das sagt einem doch der gesunde Menschenveratand oder???

Du begehat hier wine Straftat, nämlich fahren ohne Führerschein. Dies führt 1. zu einer Empfindlichen Geldstrafe, 2. Ggf zu einer Führerscheinsperre da du unfähig bist ein Fahrzeug zu führen und 3. kann dein Roller eingezogen werden.
In jedem Fall müsste er auf 25 gedrosselt werden und du müsstest ihn erneut vorführen. Und glückwunsch, du hast eine Straftat begangen.

Kommentar von melman86c ,

Wozu sollte er ihn drosseln und vorführen? FS wäre eh weg.

Kommentar von Lkwfahrer1003 ,

Du kommentierst doch so schön andere Antworten , dann will ich mal deine kommentieren :-)

nämlich fahren ohne Führerschein

Fahren ohne Fahrerlaubnis :-)

zu einer Empfindlichen Geldstrafe

Er wird nach Jugendstrafrecht bestraft , wenn überhaupt , dort gibt es keine Geldstrafen :-)

unfähig bist ein Fahrzeug zu führen

Wie viele Millionen andere auch , was du meinst ist ungeeignet !

müsstest ihn erneut vorführen

Die Bestätigung einer Werkstatt reicht  aus .

 

Antwort
von rgamst, 53

Du darfst tatsächlich nur 25 fahren, solltest Du einen Roller fahren der 45 fährt nutzt Du ein Fahrzeug ohne gültigen Führerschein was bedeutet, Mofa/Roller wird ev. eingezogen, Dein Führerschein ist weg Du bekommst eine Führerscheinsperre und zudem noch eiine Geldstrafe.

Das ist es nicht wert, fahre 1 Jahr eben 25 dann kannst Du Dir einen neuen Führerschein besorgen und kannst schneller fahren

Kommentar von jon4s021 ,

Nein. Keine Maschine die gedrosselt ist, wird genau 24Kmh fahren. Bei meinem Cousin ist die Drossel drinn, aber trotzdem fährt der Roller 40 Kmh

Kommentar von Klaudrian ,

Dann darf er ihn nicht fahren. Mit der Prüfbescheinigung sind max. 25 Km/h zulässig. 

Kommentar von 19Michael69 ,

Was soll das für eine Drossel sein, die nur 5 km/h wegnimmt und als "Mofa-Drosssel" zugelassen ist?

Das kann nicht sein!

Wahrscheinlich hat er sie nachher wieder ausgebaut.

Gruß Michael

Kommentar von AssassineConno2 ,

Klaudrian hat Recht. dann darf er damit halt nicht fahren. Fahren ohne Führerschein und in dem Alter kann das tolle Folgen haben :)

Kommentar von Klaudrian ,

Jap. Von der Verwarnung bis hin zur Konfiszierung des Fahrzeugs und einer Führerscheinsperre ist alles drin. Bye Bye Autoführerschein mit 17 ^^

Antwort
von M0F4FR3AK, 22

'Ich habe ja nichts verändert und keine Drossel drin'

Also hast du keine 25KMH Papiere. Fahren Ohne Betriebserlaubnis + Fahren ohne Fahrerlaubnis. Meist gibts eine Verwarnung, manchmal mussten Kollegen auch schon heimschieben...

Wie dem aber auch sei, du bekommst eine Mängelkarte und musst das FZ Drosseln lassen.

Kommentar von 19Michael69 ,

Ich habe ja nichts verändert aber auch keine Drossel drinnen das es nur 25 fährt

Da hast du was falsch verstanden.

Er fährt einfach mit einem nicht als Mofa zugelassenen Roller (Kleinkraftrad). Somit ist am Fahrzeug selbst alles in Ordnung, er bekommt keine Mängelkarte und muss auch nichts drosseln lassen.

Das ändert natürlich nichts am Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Gruß Michael

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Danke für den Hinweiß, falsch verstanden.

Antwort
von FuuxL, 35

Wenn im Mofaschein 25km/h stehen, dann darfst du KEIN Mofa fahren was 45km/h fährt. Ist doch logisch nicht? Und natürlich bekommst du eine Strafe, wenn du erwischt wirst.

Kommentar von xICrime ,

Was ist wenn mein MOFA  wie gekauft und GEDROSSELT (echte) 30-35 fährt? (Laut Prüfstand)

Kommentar von dfllothar ,

Echte 30 Km/h ist die erlaubte Obergrenze für gedrosselte Mofas. Wenn das gelegentlich mal etwas schneller wird, liegt das ja daran, daß die Drosselung nur über die Drehzahl-Erfassung des Motors begrenzt wird und nicht durch eine exakte Geschwindigkeits-Erfassung, somit auch toleranzbehaftet ist.

Im Übrigen zeigt der Tachometer bei gefahrenen 25 Km/h meist schon 30 Km/h an, das ist auch beabsichtigt.

Wenn das Mofa dem Originalzustand entspricht, droht dir bei einer Kontrolle keine Strafe, weil die vorhandene Drosselung ja keine Präzisionsregelung besitzt. Wird also so geduldet.

Kommentar von AssassineConno2 ,

dann ist das eine Straftat. Fahren ohne Führerschein

Kommentar von migebuff ,

Nö. Das wäre nur eine Owi. Er begeht eine Straftat. Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Antwort
von Bier35, 32

Wohnst du in Thüringen Sachsen oder Sachsen Anhalt dann darfst du mit 15 schon AaM machen

Kommentar von AssassineConno2 ,

hat mit dem Thema aber 0 zu tun

Kommentar von migebuff ,

Nun währe meine Frage , darf ich mit 15 eine Maschine fahren die 40-45km/h fährt?

Die Aussage, dass er das mit 15 Jahren und Klasse AM in einigen Bundesländern darf, beantwortet exakt die oben zitierte Frage.

Antwort
von PhYniiXz, 11

Aus welchem Bundes Land kommst du, in 3 davon kannst du am(45kmh) mit 15 machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community