Frage von Vanell1, 49

Rollentrainer für das Fahrrad. Kennt sich da jemand aus?

Hallöle,

ich habe mir überlebt, mir einen Rollentrainer zuzulegen für den Winter. Da ich gerne Fahrrad fahre und es schlecht geht, wenn viel Schnee liegt.

Ich habe bei Radwelt Hild auf der Seite geschaut.

Meine Frage jedoch, reicht auch ein Rollentrainer, bei dem man nur das Hinterrad einspannt? Da dies günstiger und Platzsparender ist, als so ein Rollentrainer, wo das komplette Fahrrad drauf kommt.

Falls wichtig ich habe 26 Zoll und es ist ein Mountenbike. Gehst das auch mit dem vorhandenen Reifen? Oder muss man da einen neuen kaufen und den dran montieren bevor man den Rollentrainer benutzen kann. Ich habe nämlich keine Ahnung davon.

Im Internet steht vieles, dass man sich ein extra Rad kaufen muss und das eben ständig wechseln muss. Wiederrum fand ich wo anders, dass ein Rollentrainer nur 26 - 28 Zoll einspannen kann, da ich 26 Zoll habe, brauche ich ja kein extra Rad/Reifen dafür ?

Hier einen Link, welchen ich dann kaufen wollen würde.

http://shop.hild-radwelt.de/online-shop/produktdetails-227-230-id1043812/fahrrad... Danke im vorraus.

Antwort
von HalloRossi, 23

Du kannst dein MTB nehmen, das Einspannen des Hinterrades reicht, du kannst deine normalen Reifen nehmen, aber nur wenn du sie über die Saison eh schon runtergerockt hast

Kommentar von Vanell1 ,

habe ich nicht - heisst einen anderen montieren dann?

Kommentar von HalloRossi ,

Naja, normalerweise ist ein MTB Reifen über den Sommer aufgebraucht. Weiß ja nicht wie wenig du gefahren bist.. Ich jedenfalls bin noch nie mit einem Reifen durch zwei Saisons gekommen. Wenn du allerdings ein ganz neues MTB hast bzw ganz neue Reifen, solltest du was altes nehmen für die Rolle.

Kommentar von Vanell1 ,

Ich bin noch nicht oft gefahren, da mein MTB relativ neu ist. Danke für deine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten