Frage von Sintooo, 132

Was ist diese Rolex wert?

Hallo nun probiere ich es nochmal hat eben nicht so geklappt wie erwünscht. Habe eine Rolex GMT Master 2 in Stahl Gold (Keramik lünette) mit Box und Papieren aus dem Jahr 2008 in einen sehr gutem Zustand (Note 1). Es handelt sich um eine Deutsche Uhr also LC100. Ich habe sie Uhr Namenhafte Juweliere und Uhrenhändler angeboten sie hatten mir 4500 bis 7600 Euro geboten. Meine Frage was ist ei Realistischer und fairer Preis vielen dank im vorraus.

Expertenantwort
von darkhouse, Community-Experte für Uhr, 64

Diese Uhr liegt im aktuellen Neuwert bei ca. 11.500 EUR, angeboten werden sie im Netz bei den Grauhändlern für 10.000 bis 11.000 EUR.

Es finden sich ein paar 2008er Modelle, die in Top-Zustand auf ca. 8.000-8.500 Euro inkl. neuem Service kommen. Dieser Preis kann natürlich nach oben oder unten variieren.

Du solltest trotzdem den Profis vertrauen, dabei aber nie vergessen, dass diese den Einkaufspreis natürlich unter dem Marktpreis setzen, um mit ca. Marktpreis noch Gewinn zu erzielen. 7.600 erscheint mir schon recht gut. Mehr wirst du nur erzielen, wenn du sie direkt an einen Endkunden verkaufst. 

Realistisch ist immer der Preis, den dir jemand für diese Uhr zu zahlen bereit ist.

Antwort
von muschmuschiii, 75

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass eine Community, die überwiegend aus Schulkindern besteht, dir eine qualifiziertere Antwort als "namhafte Juweliere" geben können!

Kommentar von darkhouse ,

Oder von muschmuschiii

Kommentar von hardcore8844 ,

Namenhafte Juweliere können auch deutlich unter Wert kalkulieren. Und jetzt stell dir vor ich bin ein Schulkind und kann ihm auch ganz Grob den Bereich sagen. Es sollte natürlich vom Kärtchen über SA Tag Box alles dabei sein. Entfernte Glieder ebenfalls. Bei einer 8 Jährigen Uhr wäre eine Aufarbeitung keine Schlechte Idee( meist 150-500€) dann sieht sie in den meisten fällen wirklich wieder wie neu aus. Sollte das Band keinen allzu starken Strech haben und ansonsten keine Technischen Mängel vorliegen, kannst du bei ner 100LC mit Papieren und im Besten Falle einer Blanco Namen Karte gut und gerne 8000€ veranschlagen.

Antwort
von ninamann1, 76

Wie oft willst Du das noch fragen ? Du hast doch schon Antworten darauf bekommen

Kommentar von Sintooo ,

0815 antworten keine aussagekräftige wie deine 

Kommentar von ninamann1 ,

verstehe, ist ja auch nicht so einfach zu beantworten

Kommentar von Sintooo ,

Ich gebe dir schon recht, es gibt halt viele schwarze Schafe unter vielen dubiosen Ankäufen und die spanne kann ich nicht verstehen alles namehafte Juweliere 

Kommentar von ninamann1 ,
Kommentar von Sintooo ,

Danke 

Kommentar von darkhouse ,

Dort kann man links ganz gut die Auswahl weiter eingrenzen, da findest du ein paar gute Marktpreise.

Antwort
von xo0ox, 51

Ich denke die Juweliere wissen da besser bescheid als ein Forum voller ''Experten''

Kommentar von darkhouse ,

Bescheid wissen sie schon besser, allerdings ist der Einkaufspreis geringer als der Marktwert wg. Gewinn.

Kommentar von Ogringinho ,

Nein, tun sie nicht. Juweliere verkaufen üblicherweise neue Uhren oder ungetragenen Schmuck. Damit kennen sie sich aus.

Der Markt mit gebrauchten Uhren ist ganz ein anderer. Es gibt natürlich Juweliere, die sich als Hobby damit beschäftigen und sich sehr gut im Gebrauchtuhrenmarkt auskennen. Aber normalerweise ist das nicht deren Geschäft.

Kommentar von xo0ox ,

Hab ich auch nirgend gesagt das es ihr Fachgebiet ist, dennoch wird jeder Juwelier mehr Ahnung haben als ein Forum voller ''Experten'', ich sage nicht das hier niemand bescheid weiss, aber ich hätte mich auch als Uhren-Experte ausgeben können und irgendwie behaupten die hat so und so viel Wert.

Antwort
von Rosswurscht, 41

Realistisch sind wohl 4500 - 7600€.

Kommentar von Sintooo ,

Die spanne ist mir zu groß und daher nicht nachvollziehbar dubios 

Kommentar von Rosswurscht ,

Na ich würde einfach das höchste Angebot wahrnehmen ;-)

Kommentar von darkhouse ,

Jeder Händler schätzt sofort ab, was er im Weiterverkauf erzielen kann. Da gibt es durchaus Unterschiede. Einer kalkuliert eher vorsichtig mit 6.000 EUR und bietet dir 4.500, ein anderer sagt sich, die bringt locker mal 8.500 EUR, und bietet dir 7.600 an. Letzteres erscheint mir realistischer. 4.600 ist für Top-Zustand deutlich zu wenig. Und anhand seiner Geschäftszahlen muss jeder Händler einschätzen, wie hoch sein Gewinn ausfallen muss. Da sind größere Händler mit mehr Masse vielleicht eher gut im Preis als ein kleiner Händler, der selten mal die Chance hat, solch eine Uhr zu verkaufen und den Gewinn hoch ansetzt.

Antwort
von Holly62, 35

Nimm das Geld und gut ist !

Kommentar von darkhouse ,

Tolle Antwort 1!

Antwort
von eldar1999, 56

Guck doch im internet nach ;)

Kommentar von darkhouse ,

Tolle Antwort 2!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community