Frage von Abuerstner, 323

Habt ihr Erfahrung mit Roland Rechtsschutz?

Hallo zusammen, Wer von euch hat Erfahrung mit der Roland Rechtschutz Versicherung? Und kann mir auch diese Empfehlen? Und kann auch noch von der Schadensabwicklung berichten sowie vom service

Antwort
von Buerger41, 293

Der Versicherer hat eine eigenartige Auffassung von Schadenregulierung und Service. So kann es z.B. passieren, dass dem Prozessgegner des VN fälschlicherweise kostendeckender Rechtsschutz gegen den VN zugesagt wird. Rügt man das, bekommt man erst einmal keine Antwort.

Auch sonstige Vertragsauskünfte werden sehr zögerlich bearbeitet. 4 bis 8 Wochen für eine Antwort ist keine Seltenheit.

Roland bemüht sich in letzter Zeit Fehler in der Vertragsverwaltung zu verringern, aber solange man Abteilungen wie z.B. Jurpartner nicht in den Griff bekommt, aus einem Schaden mal schnell 4 Schäden macht, um den Vertrag zu kündigen, solange ist jedem Interessenten zu raten, sich andere Versicherer, wie z.B. Auxilia, ÖRAG, ARAG, DAS, NRV u.a. anzuschauen und dort abzuschließen.

Am besten über einen fachlich versierten freien Vermittler.


Antwort
von BenniXYZ, 258

Also vor 15 Jahren war der Tarif vom Roland noch 1. Wahl. Inzwischen hat sich die Versicherungslandschaft sehr verändert. Es gibt nicht mehr den einen Tarif vom Versicherer XY, in dem alles gängige versichert ist, sondern es gibt Abstufungen. Basis, Classic, Premium, Prestige, schießmichtot.

Und wer Basisleistungen wählt, wird auch nur das Nötigste versichert haben. Dafür halt auch weniger bezahlen.

Von daher kann man nicht sagen, daß eine Gesellschaft besser oder schlechter ist. Es gibt Gesellschaften, da verschwinden Unterlagen, da werden die Mails nicht bearbeitet, da ist Freitag vormittag schon kein Mensch mehr telefonisch zu erreichen, da bekommt man auf eine Frage 3 verschiedene Antworten, je nach Gesprächspartner...Und dann zahlen die anstandslos. Bekommst du große Augen!

Wichtig ist eine Person die du fassen kannst. Jemand in der Nähe, der die Provision bekommt für deinen Vertrag und sich dann kümmert, wenn du nicht weiter weißt. Jemand der Lösungen sucht, ohne daß man täglich auf der Matte stehen muß. Geh zu einem Versicherungsmakler, der sollte ein Vergleichsprogramm haben und etwas Zeit. Es kostet nichts.

Noch ein Hinweis für Bestandskunden. Behaltet eure alten Tarife!!



Antwort
von Nuffelino, 225

Ich war früher beim HDI Rechtsschutz, dieser wurde von Roland-Rechtsschutz geschluckt. In 14 Jahren Versicherungslaufzeit hatte ich 1 x ein Beratungsgespräch im Bezug auf Arbeitsrecht. Dann habe ich 2 x hintereinander Stress mit den Arbeitgebern - unverschuldet. Die Roland hat zwar die Kosten dafür übernommen, doch danach hab ich eine Kündigung der Rechtsschutz bekommen. Ich hab eine Schadensaufstellung von der Roland kommen lassen. Meine bisher bezahlten Prämien lagen weit übe dem , was die Roland für mich zahlen musste.

Ich bin jetzt bei HUK Coburg.

Aber von Roland rate ich nur Abstand zu nehmen.

Antwort
von Abuerstner, 233

Diese Seite habe ich gesehen ich würde aber gern noch eure Meinung hören

Kommentar von user8787 ,

Für eine persönliche Meinung müsste ich mich da versichern....würde ich niemals. *smile

Unsere Rechtschutz ist etwas teurer, ja.....aber bisher ( Unfallsache läuft ) gibt es keine Probleme. 

Antwort
von user8787, 223

Hier sind einige praktische Erfahrungen: 

http://www.rsv-blog.de/roland-am-besten-sofort-kundigen

Die Berichte gehen bis 2016....also ich würde nach dem lesen dringlich die Finger von der Versicherung lassen. 



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten